Traurig – aber leider wahr


Vor einigen Tagen starb plötzlich ein Hausbewohner – noch gar nicht so alt, aber doch der älteste unserer Hausgemeinschaft. So überraschend wie sein Tod, kam auch die Nachricht, dass er vorgestern schon beerdigt worden ist – ohne dass einer seiner Freunde und Bekannten hier aus Weißensee ein letztes „Auf Wiedersehen“ sagen konnten.

Knut Szmala im September 2011 - am Weißensee