Tagesarchiv für den 7. März 2020

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

Welches ist unsere Waffe?

Jehova erhöre dich am Tage der Drangsal, der Name des Gottes Jakobs setze dich in Sicherheit;
2 Er sende deine Hilfe aus dem Heiligtum, und von Zion aus unterstütze er dich;

Diese gedenken der Wagen und jene der Rosse, wir aber gedenken des Namens Jehovas, unseres Gottes.

Elberfelder Bibel 1905 – Ps 20,7

Die einen verlassen sich auf Wagen, die anderen auf Pferde,
wir aber rufen den Namen unseres Gottes Jehova an.

neue Welt Übersetzung – 2018

Manche vertrauen auf Knarren und Messer, wir aber setzen auf Gott, unseren Retter.

VolxBibel – Ps 20,2–5

Dies ist ein Gebet für den König vor dem Kampf. Eine sehr enge Parallele zu diesem Psalm aus Papyrus Amherst 63 wurde 1983 veröffentlicht. Diese Version wurde jedoch in demotischer Schrift (spätägyptische Schriftzeichen) in aramäischer Sprache verfasst und beginnt: „Möge Horus [eine ägyptische Gottheit] / der Meister uns antworten unsere Meerengen; Sende deinen Boten aus dem Tempel von Arash “(Übersetzung aus Ziony Zevit, Die Religionen des alten Israel: Eine Synthese parallaktischer Ansätze [London: Continuum, 2001], S. 669). Ursprünglich wurde angenommen, dass dieser aramäische Text eine heidnische Version des biblischen Psalms ist, aber in jüngerer Zeit wurde vorgeschlagen, dass sowohl der aramäisch-ägyptische Text als auch Ps. 20 stammen aus einem gemeinsamen nicht-israelitischen Gedicht, höchstwahrscheinlich an Baal (siehe Intro zu Ps. 29). Ps. 20 wird nun gegen Ende des morgendlichen Gottesdienstes am Morgen rezitiert. 2: Der Hinweis auf „Sein Gesalbter“ in Vers 7 macht deutlich, dass das Du der König ist. Der Name von Jakobs Gott ist eine seltsame Umschreibung des HERRN, die vielleicht so verwendet wird, dass beide Vershälften ungefähr gleich groß sind. 3: Gott wird als im Heiligtum in Zion thronend vorgestellt. 4: Dies kann ein Ritual des Opferns vor dem Kampf widerspiegeln (1. Sam. 7: 9–10)

Die jüdische Studienbibel

Menschliche Waffen waren wertlos, wenn der Herr nicht kämpfte, weil er und seine Armeen zahlreicher und mächtiger waren als jede menschliche Armee (68:17). Er hatte keine Sorge oder Notwendigkeit für menschliche Waffen (147: 10).

CSB Study Bible: Notes

Worauf vertraust du? Musst du heute Angst haben?
Ist der Allmächtige Schöpfer nicht immer noch dazu in der Lage, die Seinen zu beschützen? Doch! Er wird es weiterhin tun – für SEIN Volk und seine „Freunde“ eintreten.

Geschrieben von Thomas am 7. März 2020 | Abgelegt unter Fragen zur Bibel,jehovah-shammah | Keine Kommentare