Tagesarchiv für den 28. März 2020

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

Jesaja 61

Der Geist des Herrn, Jehovas, ist auf mir, weil Jehova mich gesalbt hat, um den Sanftmütigen frohe Botschaft zu bringen, weil er mich gesandt hat, um zu verbinden, die zerbrochenen Herzens sind, Freiheit auszurufen den Gefangenen, und Öffnung des Kerkers den Gebundenen; um auszurufen das Jahr der Annehmung Jehovas und den Tag der Rache unseres Gottes und zu trösten alle Trauernden; um den Trauernden Zions aufzusetzen und ihnen zu geben Kopfschmuck statt Asche, Freudenöl statt Trauer, ein Ruhmesgewand statt eines verzagten Geistes; damit sie genannt werden Terebinthen der Gerechtigkeit, eine Pflanzung Jehovas, zu seiner Verherrlichung.

Elberfelder Bibel 1905 – Jes 61,1–3

Der Geist des Souveränen Herrn Jehova ist auf mir,
denn Jehova hat mich gesalbt, um denen, die ein sanftes Wesen haben, eine gute Botschaft zu bringen.
Er hat mich gesandt, um die gebrochenen Herzen zu verbinden,
um den Gefangenen Freiheit zu verkünden
und den Eingesperrten, dass ihre Augen weit geöffnet werden,
um Jehovas Jahr des Wohlwollens zu verkünden
und den Tag der Rache unseres Gottes,
um alle Trauernden zu trösten,
um für die zu sorgen, die um Zion trauern,
um ihnen einen Kopfschmuck zu geben statt Asche,
das Öl der Freude statt Trauer,
das Gewand des Lobpreises statt Niedergeschlagenheit.
Und sie werden als große Bäume der Gerechtigkeit bezeichnet werden,
als die Pflanzung Jehovas zu seiner Verherrlichung.

neue Welt Übersetzung – 2018 – Jes 61,1–3

Der Geist des Souveränen Herrn Jehova ist auf mir, darum, daß Jehova mich gesalbt hat, um den Sanftmütigen gute Botschaft kundzutun. Er hat mich gesandt, um die zu verbinden, die gebrochenen Herzens sind, Freiheit auszurufen den Gefangengenommenen und das weite Öffnen [der Augen] selbst den Gefangenen; 2 um auszurufen das Jahr des Wohlwollens seitens Jehovas und den Tag der Rache seitens unseres Gottes; um zu trösten alle Trauernden; 3 um zuzuweisen den um Zion Trauernden, ihnen zu geben Kopfschmuck statt Asche, das Öl des Frohlockens statt Trauer, den Mantel des Lobpreises statt des verzagten Geistes; und sie sollen genannt werden große Bäume der Gerechtigkeit, die Pflanzung Jehovas, zu [seiner] schönen Auszeichnung.

neue Welt Übersetzung – Bi12 – Jes 61,1–3

Die Kraft von Gott, sein Geist, hat bei mir die Kontrolle übernommen. Das kommt daher, weil Gott mich extra ausgesucht und für meinen Job eingesetzt hat. Er hat mir den Auftrag gegeben, Menschen, die arm dran sind, eine gute Nachricht zu erzählen. Ich soll die fertigen, depressiven und kaputten Leute gesund machen. Ich soll bekanntmachen, dass die Gefangenen jetzt befreit werden. Den Leuten, die in irgendeinem Knast sitzen, soll ich die Tür aufschließen und sie da rausholen.
Ich soll bekanntmachen, dass Gott eine Zeit gestartet hat, wo er den Leuten seine Liebe ganz besonders heftig zeigen wird. Es wird aber auch einen Tag geben, an dem er sich an den Leuten rächt, die gegen ihn waren. Und er wird die Leute trösten, die depressiv und traurig sind.
Den Menschen aus Zion, die kaputt und traurig sind, wird er Frieden bringen. Anstatt dass sie sich Dreck auf den Kopf schütten, sollen sie ein cooles Baseballcap tragen. Anstatt dass sie depressiv in der Ecke hängen, sollen sie eine Party feiern und sich freuen. Sie sollen sich mit dem besonderen Öl klarmachen, damit sie in einen ganz besonderen Dienst eingesetzt werden können. Anstatt einer depressiven Einstellung sollen sie abgehen vor Freude! Man wird ihnen so Namen geben wie „Eichen, die voll korrekt sind“ oder „Ein Garten von Gott, durch den er zeigt, wie krass er eigentlich ist“.

VolxBibel – Jes 61,1–3

Der Geist von Adonai ELOHIM ist auf mir, weil ADONAI mich gesalbt hat, um den Armen gute Nachrichten zu verkünden. Jüdische Kommentatoren wenden diese Prophezeiung auf Yesha’yahu selbst an. Doch wie Victor Buksbazen sagt, würde kein bloßer Prophet jemals auf diese Weise von sich selbst sprechen: „Die in den Versen 1–3 beschriebene Mission ist so weitreichend, dass nur Gott selbst sie ausführen kann, indem er den Diener als seinen Agenten benutzt . Es wurde daher von Jeschua (Lukas 4:21) bemerkt, wo er sagt: „Heute, wie Sie es gelesen haben, wurde diese Passage des Tanakh erfüllt.“

Die vollständige jüdische Studienbibel: Notizen

Worauf beruht Deine Hoffnung? Es gibt nur Hoffnung und Vertrauen in Jesus – durch IHN wird sich alles erfüllen! – Siehe dazu dann auch die Offenbarung…

Geschrieben von Thomas am 28. März 2020 | Abgelegt unter jehovah-shammah | Keine Kommentare