Calberlah – Straßenbemahlung

Ganz häufig ist momentan ein Regenbogen auf den Auffahrten zu sehen:

auch oft mit dem Zusatz „alles wird gut“

Heute Nacht war aber vor einigen Häusern ein viel viel besseres Zeichen (mit Kreide) auf die Straße gemahlt – die „Jugend“ von der Evangelisch-Lutherischen Kirche waren gestern spät abend unterwegs:

DANKE! Super Idee!
Und ja – alle anderen Menschen sind noch tot – und werden zu SEINEM Ruf reagieren! Aber JESUS ist auferstanden…nach nur „wenigen Stunden“ im Grab – am 3.Tag!!

neuer Standort

am Freitag soll es nun am neuen Standort mit dem Grundkurs losgehen – und ich hatte das Kabel nicht gefunden, dass für die „Leuttafel“ nötig ist.

Zelt beim Aufbau

 

noch beim Aufbau

 

 

 

 

 

 

 

Doch nachdem seit gestern das Zelt mit Stühlen und Tisch steht – heute endlich aus das fehlende Kabel angeschlossen, damit die Nachbarn kommen können:

Schild im Fenster