Beim Abendmahl „Zeit sparen“?

Das hier habe ich gerade in der aktuellen Idea gelesen: Ist das wirklich ihr Ernst? Sind die Gemeinden wirklich so groß, dass sie nicht genügend Zeit haben, dem Abendmahl und dessen Bedeutung die volle Aufmerksamkeit zu schenken? Das wäre echt schade, falls dies wirklich zutreffen sollte. Denn die Feier des Abendmahls sollte wirklich das Letzte sein, was man nur noch pro forma und schnell schnell macht. Es ist mit die wichtigste Feier von uns Christen, da Jesus dort mit seinen Jüngern einen neuen, einen besonderen Bund schloss. Wenn wir uns mal den Evangeliumsbericht dazu aufmerksam ansehen, dann erkennen wir, dass auch Jesus und seine Jünger dies nicht schnell schnell machten. Sie waren am Abend zusammen gekommen, um das Passah zu feiern, das wichtigste Fest der Juden. Dies war nicht einfach nur ein Familienessen, was man heute evtl bei Mac Donald’s halten könnte. Man hatte sich Zeit genommen, es ging bis…

Continue Reading Beim Abendmahl „Zeit sparen“?

4 Jahre ist es her …

30 Juli 2014 – Berliner Allee 205 Vor etwas mehr als 4 Jahren, war die Umstellung, dass wir nicht nur zum „Gottesdienst gehen“ wollten, sondern dass wir uns alle einbringen…

Abkühlung am Morgen

Mit so einem schönen Blick werde ich wach, wenn ich morgens meinen ersten Kaffee auf der Terrasse trinke. So lässt es sich wirklich sehr gut leben Es hat sich merklich…

Gewitterstimmung

Morgens war es noch so heiß, wie die letzten Tage auch und wir waren schon froh, dass etwas Wind wehte. Aber dann ging es mit einem mal los, die Bäume…

Sonnenuntergang

Bin ich heute nachmittag noch vor den Temperaturen ins Bett geflüchtet, weil mein Kreislauf mit der Hitze überfordert war, so durfte ich gerade einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen Und wieder einmal…