Bibellesen

lies täglich in Gottes Wort der Bibel

Wir versuchen hier in einem jährlichen Bibelleseprogramm unsere Gedanken zu dem Stoff festzuhalten. Da wir die Kapitel so lesen, wie sie zeitlich auch passiert sind, sind die Bücher hier auch dementsprechend sortiert – und nicht so, wie sie im Inhaltsverzeichnis der Bibel stehen

Zum schnelleren Wiederfinden der einzelnen Gedanken findet ihr hier eine Übersicht der thematischen Verlinkung zu den einzelnen Kapiteln

 

Diese Seite hat folgende Unterseiten.

Thomas 1. Januar 2009 8 Kommentare Trackback URI Comments RSS

8 Kommentare zu “Bibellesen”

  1. […] Bibellesen […]

  2. Juleam 26. September 2009 um 14:37 Link zum Kommentar

    Um ein späteres Suchen nach bestimmten Gedanken zu erleichtern, habe ich ein neues Projekt angefangen, indem ich thematisch mit den einzelnen Gedanken zu den gelesenen Kapiteln verlinkt habe. Wenn ihr also einen bestimmten Gedanken sucht, bitte in der Gallery den Ordner „Lies die Bibel täglich“ öffnen, das entsprechende Bibelbuch anklicken und hier in der Liste suchen und anklicken. Ausserdem könnt ihr so gezielt zu den Kapiteln Stoff und Gedanken suchen, die ihr gerade im Bibelleseprogramm der theokratischen Predigtdienstschule lest. Viel Freude dabei

    Da ihr ja gerade bei 4. Mose seid im Bibellesprogramm der theokratischen Predigtdienstschule, hier der passende Ordner für euch!

    viel Freude beim Lesen und selbst über das Gelesene nachzudenken.

    Sicherlich seid auch ihr stark motiviert, euch bei dem entsprechenden Programmpunkt in der theokratischen Predigtdienst Schule mit eigenen Gedanken und Kommentaren einzubringen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir euch mit unseren Gedanken und Kommentaren dazu ermuntern und motivieren könnten *freu*

  3. Juleam 28. September 2009 um 10:26 Link zum Kommentar

    Denkst du: „Ich verfolge bereits seit Anfang des Jahres, was du hier machst, lese deine Kommentare. Das finde ich auch toll, aber mir kommen solche Gedanken leider nicht. Ich weiss nicht, was ich da falsch mache“.?

    Wie liest du denn in der Bibel? Liest du die Kapitel, die auf dem Programm stehen und die du dir vorgenommen hast und legst dann die Bibel zur Seite und überlegst dann?

    So habe ich das auch sehr viele Jahre lang gemacht und ich muss zugeben, dass auch mir so kaum was eingefallen ist.

    Heute lese ich anders:

    Ich lese in der Bibel und wenn mir ein Vers gefällt oder mich sonst irgendwie anspricht, dann lege ich sie zur Seite, notiere mir erst mal die Bibelstelle und lasse dann die Gedanken fliessen, die mir kommen und schreibe dabei mit.

    Dann lege ich mein Pocket (oder Notizbuch oder Tastatur des Rechners, je nachdem, womit du dir Notizen machen willst) zur Seite und lese weiter, bis mich wieder irgendwas anspricht und verfahre wieder so wie zuvor.

    Auch mich selbst hat es überrascht, wieviele Gedanken so im Laufe dieses Jahres so schon zusammen gekommen sind.

    Versuche es doch auch einmal auf diese Weise, sicherlich wirst auch du überrascht sein, was bei dir so an Gedanken zusammen kommt.

    Also nicht erst anfangen zu schreiben, wenn du einen Gedanken fertig hast, wohlmöglich erst, nachdem du mit dem Lesen des ganzen Stoffes fertig bist – sondern bereits beim Aufblinken eines Gedanken anfangen zu schreiben und sich den Gedanken entwickeln lassen.

    Ausserdem unterhalte ich mich im Laufe des Tages mit meinem Mann über das, was mir aufgefallen ist und wir tauschen uns aus und ergänzen uns so.

    So macht das Lesen in der Bibel nicht nur Freude, sondern bereichert das Leben der kompletten Familie und hift uns so, uns auch weiterhin in Gottes Liebe zu bewahren.

  4. Juleam 5. Dezember 2009 um 03:02 Link zum Kommentar

    Lange nichts Neues mehr hier gehört

    oder: „es ist nicht immer so, wie es scheint“

    Wer in den letzten Tagen gedacht hat „was ist denn mit der Jule los, von der kommt ja garnix mehr zum Bibellesen. Ob die wohl aufgegeben hat und nun nicht mehr liest? Oder vielleicht hat sie keine Lust mehr, ihre Gedanken zu dem Gelesenen mit uns zu teilen?“, den kann ich hier beruhigen.

    Ich lese nach wie vor weiterhin regelmäßig in der Bibel, ebenso wie mein Ehemann, der ja leider seit einiger Zeit keine Kommentare mehr hier hinterlassen hat. Das liegt allerdings nicht daran, dass er nicht mehr liest oder dass wir uns nicht mehr darüber unterhalten, sondern ihm fehlt einfach die Zeit, sich an den Rechner zu setzen und die Kommentar aufzuschreiben. Daher ist er hier mit seinen Kommentaren zur Bibellese „ein wenig ins Hintertreffen geraten“.

    Auch mir geht es oft so, dass die Zeit fehlt, mich an den Rechner zu setzen und meine Gedanken auszuarbeiten. Ich habe es mir aber zur Gewohnheit gemacht, während des Bibellesens inne zu halten und meine Gedanken, die mir zu dem Gelesenen gerade einfallen, in meinem Pocket als Mail einzutippen, die ich mir dann als Rohfassung selbst zuschicke und die ich dann bearbeite, wenn dann halt die Zeit da ist und sie dann ausarbeite, die Bibeltexte zufüge und meine Gedanken formatiere. Erst dann hänge ich alles nach oben.

    Wenn ihr also eine Weile nichts von mir hört und seht, dann liegt das nicht daran, dass wir uns nicht weiterhin sehr intensiv mit Jehova und seinem Wort beschäftigen, sondern dass einfach die Zeit fehlt, es auszuarbeiten und online zu hängen.

    Im Moment nutze ich die Zeit und Energie, die mir noch verbleiben, eher dazu, mich ganz intensiv mit der Bibel und dem, was ich dort lese, zu beschäftigen. Alles andere, wie z.B. auch meine Kommentare hier einzustellen und zu verlinken ist eher zweitrangig.

    Sorry

  5. Thomasam 3. Februar 2010 um 15:23 Link zum Kommentar

    Tag JANUAR
    1. 1. Mose 1,2
    2. 1. Mose 3-5
    3. 1. Mose 6-9
    4. 1. Mose 10,11
    5. 1. Mose 12-15
    6. 1. Mose 16-19
    7. 1. Mose 20-22
    8. 1. Mose 23-26
    9. 1. Mose 27-29
    10. 1. Mose 30-32
    11. 1. Mose 33-36
    12. 1. Mose 37-39
    13. 1. Mose 40-42
    14. 1. Mose 43-46
    15. 1. Mose 47-50
    16. Hiob 1-4
    17. Hiob 5-7
    18. Hiob 8-10
    19. Hiob 11-13
    20. Hiob 14-17
    21. Hiob 18-20
    22. Hiob 21-24
    23. Hiob 25-27
    24. Hiob 28-31
    25. Hiob 32-34
    26. Hiob 35-37
    27. Hiob 38-42
    28. 2. Mose 1-4
    29. 2. Mose 5-7
    30. 2. Mose 8-10
    31. 2. Mose 11-13

    Tag FEBRUAR
    1. 2. Mose 14-17
    2. 2. Mose 18-20
    3. 2. Mose 21-24
    4. 2. Mose 25-27
    5. 2. Mose 28-31
    6. 2. Mose 32-34
    7. 2. Mose 35-37
    8. 2. Mose 38-40
    9. 3. Mose 1-4
    10. 3. Mose 4-7
    11. 3. Mose 8-10
    12. 3. Mose 11-13
    13. 3. Mose 14-16
    14. 3. Mose 17-19
    15. 3. Mose 20-23
    16. 3. Mose 24-27
    17. 4. Mose 1-3
    18. 4. Mose 4-6
    19. 4. Mose 7-10
    20. 4. Mose 11-14
    21. 4. Mose 15-17
    22. 4. Mose 18-20
    23. 4. Mose 21-24
    24. 4. Mose 25-27
    25. 4. Mose 28-30
    26. 4. Mose 31-33
    27. 4. Mose 34-36
    28. 5. Mose 1-3

    Tag MÄRZ
    1. 5. Mose 4-6
    2. 5. Mose 7-9
    3. 5. Mose 10-12
    4. 5. Mose 13-16
    5. 5. Mose 17-19
    6. 5. Mose 20-22
    7. 5. Mose 23-25
    8. 5. Mose 26-28
    9. 5. Mose 29-31
    10. 5. Mose 32-34
    11. Josua 1-3
    12. Josua 4-6
    13. Josua 7-9
    14. Josua 10-12
    15. Josua 13-15
    16. Josua 16-18
    17. Josua 19-21
    18. Josua 22-24
    19. Richter 1-4
    20. Richter 5-8
    21. Richter 9-12
    22. Richter 13-15
    23. Richter 16-18
    24. Richter 19-21
    25. Ruth 1-4
    26. 1. Samuel 1-3
    27. 1. Samuel 4-7
    28. 1. Samuel 8-10
    29. 1. Samuel 11-13
    30. 1. Samuel 14-16
    31. 1. Samuel 17-20

    Tag APRIL
    1. 1. Samuel 21-24
    2. 1. Samuel 25-28
    3. 1. Samuel 29-31
    4. 2. Samuel 1-4
    5. 2. Samuel 5-8
    6. 2. Samuel 9-12
    7. 2. Samuel 13-15
    8. 2. Samuel 16-18
    9. 2. Samuel 19-21
    10. 2. Samuel 22-24
    11. Psalm 1-3
    12. Psalm 4-6
    13. Psalm 7-9
    14. Psalm 10-12
    15. Psalm 13-15
    16. Psalm 16-18
    17. Psalm 19-21
    18. Psalm 22-24
    19. Psalm 25-27
    20. Psalm 28-30
    21. Psalm 31-33
    22. Psalm 34-36
    23. Psalm 37-39
    24. Psalm 40-42
    25. Psalm 43-45
    26. Psalm 46-48
    27. Psalm 49-51
    28. Psalm 52-54
    29. Psalm 55-57
    30. Psalm 58-60

    Tag MAI
    1. Psalm 61-63
    2. Psalm 64-66
    3. Psalm 67-69
    4. Psalm 70-72
    5. Psalm 73-75
    6. Psalm 76-78
    7. Psalm 79-81
    8. Psalm 82-84
    9. Psalm 85-87
    10. Psalm 88-90
    11. Psalm 91-93
    12. Psalm 94-96
    13. Psalm 97-99
    14. Psalm 100-102
    15. Psalm 103-105
    16. Psalm 106-108
    17. Psalm 109-111
    18. Psalm 112-114
    19. Psalm 115-118
    20. Psalm 119
    21. Psalm 120-123
    22. Psalm 124-126
    23. Psalm 127-129
    24. Psalm 130-132
    25. Psalm 133-135
    26. Psalm 136-138
    27. Psalm 139-141
    28. Psalm 142-144
    29. Psalm 145-147
    30. Psalm 148-150
    31. 1. Könige 1-4

    Tag JUNI
    1. Sprüche 1-3
    2. Sprüche 4-7
    3. Sprüche 8-11
    4. Sprüche 12-14
    5. Sprüche 15-18
    6. Sprüche 19-21
    7. Sprüche 22-24
    8. Sprüche 25-28
    9. Sprüche 29-31
    10. Prediger 1-3
    11. Prediger 4-6
    12. Prediger 7-9
    13. Prediger 10-12
    14. Hohelied 1-4
    15. Hohelied 5-8
    16. 1. Könige 5-7
    17. 1. Könige 8-10
    18. 1. Könige 11-13
    19. 1. Könige 14-16
    20. 1. Könige 17-19
    21. 1. Könige 20-22
    22. 2. Könige 1-3
    23. 2. Könige 4-6
    24. 2. Könige 7-10
    25. 2. Könige 11-14:20
    26. Joel 1-3
    27. 2. Könige 14:21-25 + Jona 1-4
    28. 2. Könige 14:26-29 + Amos 1-3
    29. Amos 4-6
    30. Amos 7-9

    Tag JULI
    1. 2. Könige 15-17
    2. Hosea 1-4
    3. Hosea 5-7
    4. Hosea -8-10
    5. Hosea 11-14
    6. 2. Könige 18,19
    7. Jesaja 1-3
    8. Jesaja 4-6
    9. Jesaja 7-9
    10. Jesaja 10-12
    11. Jesaja 13-15
    12. Jesaja 16-18
    13. Jesaja 19-21
    14. Jesaja 22-24
    15. Jesaja 25-27
    16. Jesaja 28-30
    17. Jesaja 31-33
    18. Jesaja 34-36
    19. Jesaja 37-39
    20. Jesaja 40-42
    21. Jesaja 43-45
    22. Jesaja 46-48
    23. Jesaja 49-51
    24. Jesaja 52-54
    25. Jesaja 55-57
    26. Jesaja 58-60
    27. Jesaja 61-63
    28. Jesaja 64-66
    29. Micha 1-4
    30. Micha 5-7
    31. Nahum 1-3

    Tag AUGUST
    1. 2. Könige 20,21
    2. Zephanja 1-3
    3. Habakuk 1-3
    4. 2. Könige 22-25Obadja
    5. Jeremja 1-2
    6. Jeremja 3-5
    7. Jeremja 6-8
    8. Jeremja 9-12
    9. Jeremja 13-16
    10. Jeremja 17-20
    11. Jeremja 21-23
    12. Jeremja 24-26
    13. Jeremja 27-29
    14. Jeremja 30-32
    15. Jeremja 33-36
    16. Jeremja 37-39
    17. Jeremja 40-42
    18. Jeremja 43-46
    19. Jeremja 47-49
    20. Jeremja 50-52
    21. Klagelieder 1-5
    22. 1. Chronika 1-3
    23. 1. Chronika 4-6
    24. 1. Chronika 7-9
    25. 1. Chronika 10-13
    26. 1. Chronika 14-16
    27. 1. Chronika 17-19
    28. 1. Chronika 20-23
    29. 1. Chronika 24-26
    30. 1. Chronika 27-29
    31. 2. Chronika 1-3

    Tag SEPTEMBER
    1. 2. Chronika 4-6
    2. 2. Chronika 7-9
    3. 2. Chronika 10-13
    4. 2. Chronika 14-16
    5. 2. Chronika 17-19
    6. 2. Chronika 20-22
    7. 2. Chronika 23-25
    8. 2. Chronika 26-29
    9. 2. Chronika 30-32
    10. 2. Chronika 33-36
    11. Hesekiel 1-3
    12. Hesekiel 4-7
    13. Hesekiel 8-11
    14. Hesekiel 12-14
    15. Hesekiel 15-18
    16. Hesekiel 19-21
    17. Hesekiel 22-24
    18. Hesekiel 25-27
    19. Hesekiel 28-30
    20. Hesekiel 31-33
    21. Hesekiel 34-36
    22. Hesekiel 37-39
    23. Hesekiel 40-42
    24. Hesekiel 43-45
    25. Hesekiel 46-48
    26. Daniel 1-3
    27. Daniel 4-6
    28. Daniel 7-9
    29. Daniel 10-12
    30. Esther 1-3

    Tag OKTOBER
    1. Esther 4-7
    2. Esther 8-10
    3. Esra 1-4
    4. Haggai 1,2Sacharja 1,2
    5. Sacharja 3-6
    6. Sacharja 7-10
    7. Sacharja 11-14
    8. Esra 5-7
    9. Esra 8-10
    10. Nehemia 1-3
    11. Nehemia 4-6
    12. Nehemia 7-9
    13. Nehemia 10-13
    14. Maleachi 1-4
    15. Matthäus 1-4
    16. Matthäus 5-7
    17. Matthäus 8-11
    18. Matthäus 12-15
    19. Matthäus 16-19
    20. Matthäus 20-22
    21. Matthäus 23-25
    22. Matthäus 26-28
    23. Markus 1-3
    24. Markus 4-6
    25. Markus 7-10
    26. Markus 11-13
    27. Markus 14-16
    28. Lukas 1-3
    29. Lukas 4-6
    30. Lukas 7-9
    31. Lukas 10-13

    Tag NOVEMBER
    1. Lukas 14-17
    2. Lukas 18-21
    3. Lukas 22-24
    4. Johannes 1-3
    5. Johannes 4-6
    6. Johannes 7-10
    7. Johannes 11-13
    8. Johannes 14-17
    9. Johannes 18-21
    10. Apostelgeschichte 1,2
    11. Apostelgeschichte 3-5
    12. Apostelgeschichte 6-9
    13. Apostelgeschichte 10-12
    14. Apostelgeschichte 13-14
    15. Jakobus 1,2
    16. Jakobus 3-5
    17. Galater 1-3
    18. Galater 4-6
    19. Apostelgeschichte 15-18:11
    20. 1. Thessalonicher 1-5
    21. 2. Thessalonicher 1-3Apostelgeschichte 18:12-19:10
    22. 1. Korinther 1-4
    23. 1. Korinther 5-8
    24. 1. Korinther 9-12
    25. 1. Korinther 13-16
    26. Apostelgeschichte 19:11-20:12. Korinther 1-3
    27. 2. Korinther 4-6
    28. 2. Korinther 7-9
    29. 2. Korinther 10-13
    30. Apostelgeschichte 20:2Römer 1-4

    Tag DEZEMBER
    1. Römer 5-8
    2. Römer 9-11
    3. Römer 12-16
    4. Apostelgeschichte 20:3-22:30
    5. Apostelgeschichte 23-25
    6. Apostelgeschichte 26-28
    7. Epheser 1-3
    8. Epheser 4-6
    9. Philipper 1-4
    10. Kolosser 1-4
    11. Hebräer 1-4
    12. Hebräer 5-7
    13. Hebräer 8-10
    14. Hebräer 11-13
    15. Philemon 1. Petrus 1,2
    16. 1. Petrus 3-5
    17. 2. Petrus 1-3Judas
    18. 1. Timotheus 1-3
    19. 1. Timotheus 4-6
    20. Titus
    21. 2. Timotheus 1-4
    22. 1. Johannes 1,2
    23. 1. Johannes 3-5
    24. 2. Johannes3. Johannes
    25. Offenbarung 1-3
    26. Offenbarung 4-6
    27. Offenbarung 7-9
    28. Offenbarung 10-12
    29. Offenbarung 13-15
    30. Offenbarung 16-18
    31. Offenbarung 19-22

  6. Juleam 24. Mai 2012 um 23:13 Link zum Kommentar

    hier mal die Links, wo man online die Bibel lesen kann:

    direkt auf der Seite der Gesellschaft die Neu-Welt-Übersetzung und hier – auf einer anderen Seite – findest du verschiedene Übersetzungen und in verschiedenen Sprachen, die du online lesen kannst, oder sogar als App kostenlos auf deinem Handy runter laden und nutzen kannst, wie z.B. in Deutsch die Luther-Bibel in verschiedenen Versionen, Elberfelder, Albrecht, Neue Genfer Übersetzung, Schlachter, Hoffnung für alle usw.

  7. Juleam 25. November 2012 um 10:10 Link zum Kommentar

    Der Sinn von unseren „Kommentaren zur Bibellesung“

    Vielleicht fragt ihr euch ja, warum ich in den letzten Monaten immer fast die ganzen Kapitel rein kopiert habe?

    Weil ich nicht will, dass ihr nur meine eigenen Gedanken lest – sondern ich möchte euch gern dazu motivieren, in der Bibel zu lesen. Denn es ist GOTTES WORT, das lebendig ist und Macht ausübt – nicht meins!

    Ich möchte nur auf den Geschmack bringen und die Liebe und Begeisterung für Jehova und sein Wort wecken und euch dazu motivieren, dieses Wort – nämlich die Bibel – selbst in euch lebendig werden zu lassen. Ich möchte nur so eine Art Hilfestellung dabei geben, ebenso wie dies die WT-Gesellschaft will.

    Dies erinnert mich auch an die „Malkurse“ mit Bob Ross, die auf BRapha kommen: hier malt er in einer knappen halben Stunde ein super tolles Bild. Aber er will nicht, dass wir seine Bilder nachmalen, sondern uns nur zeigen, wie es geht. Die Bilder sehen so super toll aus, wenn sie fertig sind, dass wir uns überhaupt nicht vorstellen können, wie man das so hinbekommt. Aus Angst und Unsicherheit nehmen wir garnicht erst einen Pinsel in die Hand – wir denken, das könnten wir nie.

    Aber dann sehen wir dabei zu, wie er diese Bilder fast schon zaubert. Es ist so einfach, wenn man nur weiss, wie es geht. Wie man den Himmel so „malt“, dass man später die untergehende Sonne sieht, Bäume, bei denen man fast die einzelnen Blätter sieht oder die Spiegelung im Wasser. Für uns Laien ein unüberwindliches Hindernis. Darum fangen wir garnicht erst an.

    Bob Ross ist ein Maler aus Leidenschaft. Mit Hingabe und viel Freude malt er Landschaftsbilder, die uns fast schon ins Paradies versetzen. Er weiss, dass es nicht schwer ist, wenn man nur die Technik kennt. Und so malt er uns Folge für Folge vor, wie auch wir dies können. „Es ist so einfach“ und „genieße, dass du malst“. Er weiss, dass auch wir viel Freude daran hätten. Aber dazu müssen wir erst mal anfangen.

    Ich möchte gern euer „Bob Ross der Bibel“ sein. Euch zeigen, dass es garnicht so schwer ist. Daher machen wir es euch hier vor. Aber auch wir wollen nicht, „dass ihr nur nachmalt“ was ihr bei uns seht, sondern ihr sollt nur „die Technik abgucken“. Ihr sollt sehen, wie einfach es ist, Freude am Bibellesen zu haben. „Nehmt den Pinsel selbst in die Hand und malt eure eigenen Bilder. Es ist garnicht so schwer!“

    Um dies zu verdeutlichen, bekommt ihr hier fast den ganzen Text in der Bibel. Denn ihr sollt zuallererst in der Bibel lesen und dies auf euch wirken lassen.

    Alles andere ist nur „nettes Beiwerk“

  8. Juleam 31. Dezember 2012 um 20:32 Link zum Kommentar

    welche Übersetzung lesen wir im kommenden Jahr?

    Da es die Neue Genfer Übersetzung, sowie die Albrechtbibel nur als Neues Testament bei der App gibt und Luther (1912) und die Elberfelder (1871 und 1905) in veralteter Sprache sind, wir die Hoffnung für Alle bereits im vergangenen Jahr ganz und die Neue Welt Übersetzung bereits mehrfach gelesen haben, lesen wir im neuen Jahr die Schlachter von 2000.

    Ihr findet sie hier auf der Seite. Dort könnt ihr sie online lesen oder als kostenlose App herunterladen. Die App ist für mich persönlich die einfachste und bequeme Möglichkeit, denn so kann ich auch unterwegs auf meinem Handy lesen und meine Gedanken dazu notieren.

    Kommt doch mit und folgt uns in diesen Jahr beim Bibellesen. Lest die Kapitel in der Bibel und macht euch selbst Gedanken dazu. Vielleicht lasst ihr uns ja sogar an euren Gedanken teilhaben? Ihr dürft uns gerne auch eine Mail schreiben, wenn ihr euch scheut, eure Gedanken hier öffentlich zu posten. Auch bei Fragen sind wir euch gern behilflich. Bitte einfach eine kurze Mail an bibellesen@thomas-pape.de

    Kommt mit uns auf die Reise durch Gottes Wort, lernen wir gemeinsam die Geschichte der Menschen kennen, wie Jehova alles erschaffen hat, wie er nach dem Sündenfall nach und nach für den versprochenen Samen sorgte, der alles wieder ins Lot bringen würde. Erleben wir doch gemeinsam, wie er sich ein Volk erwählte, sind wir live dabei, wie sich die Geschichte von Gottes Volk entwickelt. Versetzen wir uns in die Zeit der Prophezeiungen, wenn Jehova zur Umkehr mahnt. Erleben wir die Geburt des verheißenen Samens, begleiten wir ihn auf seinem Lebensweg und erleben wir live, wie er das Lösegeld für uns darbrachte. Leiden wir gemeinsam mit den ersten Christen, sehen wir ihre Probleme und fühlen ihre Hoffnungen nach und sehen wir gemeinsam, was Jehova letztendlich für uns alle verheißen hat.

    Es ist und bleibt spannend. Immer wieder aufs Neue. Je öfters wir in die Geschichte der Bibel eintauchen, desto lebendiger wird sie für uns. Bald kennen wir die Personen gut, hoffen, fiebern und fühlen mit ihnen. Bald sind wir im Geiste live mit dabei – so, wie wir es von den biblischen Dramen kennen, die wir auf unseren großen Kongressen immer so liebevoll aufgeführt bekommen. Versetzen wir uns ganz in die Personen und das Geschehen und kommen wir so Jehova immer näher.

    Es lohnt sich. Wir sehen uns, bis dann …

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.