Frage zu Elia – 2.Könige 2

Nun forsche ich schon mehrere Tage wegen 2.Könige 2 nach. In den meisten Bibelerklärungen wird wie folgt geschlußfolgert:


Fortgenommen durch die Macht Gottes, verläßt Elia die Erde, ohne durch den Tod zu gehen. In dieser Tatsache selbst finden wir ein wunderbares Zeugnis von der unumschränkten Güte Gottes und von der Billigung, die Er Seinem treuen Knechte erzeigte.

Im Wachtturm und Büchern heißt es:


Zu den bedeutenden Propheten im nördlichen Königreich gehörten Elia und Elisa. Als Elia auf übernatürliche Weise vom Schauplatz hinweggenommen wurde, führte Elisa Elias Auftrag weiter aus.

Bei dem „Himmel“, zu dem Elia auffuhr, handelt es sich um den Wolkenhimmel (Psalm 78:26; Matthäus 6:26). Der feurige Streitwagen stürmte in die Höhe und nahm Elia offensichtlich mit an einen anderen Ort auf der Erde, wo er eine Zeit lang wohnte. Jahre später schrieb Elia nämlich einen Brief an den jüdischen König Joram (2. Chronika 21:1, 12-15).

Elia stirbt bei diesem Ereignis nicht, er fährt auch nicht in den unsichtbaren, geistigen Bereich auf, sondern wird mit einem neuen prophetischen Auftrag in ein anderes Gebiet gesandt (Joh 3:13). Das geht aus der Tatsache hervor, daß Elisa für seinen Herrn keine Trauer hält. Einige Jahre nach der Auffahrt im Windsturm ist Elia immer noch am Leben und als Prophet tätig, diesmal beim König von Juda. Wegen der bösen Handlungsweise König Jorams von Juda schreibt ihm Elia in einem Brief, daß Jehova ihn verurteilt hat, was sich kurz darauf bewahrheitet (2Ch 21:12-15).

Ein Wiederspruch!?!? in den meisten Nachschlagewerken wird einfach gesagt, dass der in 2.Chronika 21 erwähnte Elia ein anderer Elia wäre, als der Elia den wir hier als Vorgänger des Elisa sehen. Ist dies glaubhaft?
Aber angenommen, Elia blieb am Leben, warum sollte dann der Zeitpunkt der Trennung so wichtig sein (Vers 10), warum hat Elisa dann in diesem Augenblick um das Erbe gebeten (Vers 9) und warum zerreist Elisa sein Gewand – könnte dass nicht als ein Zeichen für Trauer betrachtet werden??

Gemäß der biblischen Aufzeichnungen wurden Mose und Henoch „hinweggenommen“. Würde man Elia mit hinzunehmen, würde Markus 9 Vers 1-8 „Sinn machen“ denn in dieser Vision erscheinen Moses und Elia!

Wer hat eine gute Erklärung?? Ich finde keine wirklich gute Erklärung.

Thomas 6. Juli 2010 Fragen zur Bibel Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.