4 mal Weiß


…das sind wohl zwei mal Weiß zu viel ??

Wer ist wer? Wer kann es erkennen?


Als wir heute zum See kamen, waren „unsere Schwäne “ getrennt – Jungschwäne und das Paar schwammen in großem Abstand – also stimmt irgend etwas nicht. Als dann zu uns ein Pärchen angeschwommen kam – war relativ schnell klar: „das ist nicht unser Schwanenpärchen“ – aber die beiden schienen uns zu kennen – also wahrscheinlich Jungschwäne von unserem See .?.?

Wie alt mögen die beiden jüngeren Schwäne sein? Könnten es Tiere sein, die vor zwei oder drei Jahren hier geschlüpft sind???

Thomas 7. September 2012 Schwäne,Weißensee Ein Kommentar Trackback URI Kommentare RSS

Ein Kommentar zu “4 mal Weiß”

  1. Juleam 7. September 2012 um 18:23 Link zum Kommentar

    heute hatten wir zwei Schwanenpaare am See – das erste war deutlich jünger, kannte aber Thom, denn sie kamen direkt angeschwommen, er nahm Futter aus der Tüte und beide fühlten sich sichtbar wohl in Thoms Nähe.

    Später haben wir gesehen, wie aus der Weide beim Milchhäuschen ein weiterer weisser Schwan Richtung Futterstelle zu den Jungschwänen schwimmt. Bei näherer Betrachtung stellte sie sich als unsere Schwänin heraus. Wo ist also der Ganter? Nur einige Meter weiter, auf der anderen Seite vom Milchhäuschen, wo er sich wohl erst mal vom anstrengenden Vertreiben erholte. Aber er machte einen guten Eindruck, war sofort auf den Beinen, als sich ein Hund ohne Leine näherte und nennenswerte Verletzungen gab es auch nicht. Glück gehabt.

    Thom vermutet, dass wenigstens der Ganter von dem jungen Paar hier seine Kinderstube hatte, denn er war so vertraut mit Thom. Vielleicht war es so eine Art Familienbesuch, so nach dem Motto: ich stelle meinen Eltern mal meine Braut vor…

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.