Nabel der Welt ;-)

Meine Russischlehrerin sagte oft, dass wir nicht der Nabel der Welt seien….
Am Samstag habe ich nun einen Menschen getroffen, der nie gemerkt hat, dass er nicht der Nabel der Welt ist. Die „nette Frau“ kam auf mich zu und bat mich, in Zukunft mein Firmenwagen nicht mehr vor ihrem Haus zu parken … da das Klappen der Türen ihren Schlaf raubt.

Leider glaubt heut jeder, „im Recht zu sein“. Wie schön, wenn jeder den anderen achtet und respektiert.

Thomas 28. November 2012 Zeitungstour Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.