Familie Thomas Pape

Rotkehlchen

Heute haben wir es endlich vor die Linse bekommen:

rotkehlchen

Wir hatten es schon einmal im Unterholz gesehen, an dem Tag, als wir auch das niedliche Eichhörnchen vor die Linse bekommen haben. Aber ich war mir nicht so ganz sicher, ob es wirklich ein Rotkehlchen war.

Dann sahen wir es einige Male vom Weiten – aber heute haben wir den Beweis: es ist wirklich ein Rotkehlchen.

Im Naturlexikon steht

Neben Gärten und Parks bevorzugen sie Waldränder, vor allem wenn sie in Gewässernähe etwas feucht sind

so gesehen, haben sie es hier bei uns optimal getroffen. Weiter heißt es in dem Profil, dass Rotkehlchen Bodenbrüter sind. Daher kann es wirklich gut sein, dass wir den einen Tag wirklich ein Rotkehlchen gesehen haben, denn es bewegte sich im Unterholz. Leider hatte ich an dem Tag meine Kamera nicht bereit, und der kleine Vogel war weg, ehe ich die richtige Einstellung wählen konnte. Allerdings wurden wir dann ja entschädigt, da wir auf das Eichhörnchen in dem Baum aufmerksam wurden 😉

Schreibe einen Kommentar