Wunder über Wunder?

Preisen will ich Jehova aus ganzem Herzen; erzählen alle deine Wunder
van Ess_1858 – Psalm 9,2

Ich will [dich] lobpreisen, o Jehova, mit meinem ganzen Herzen;
Ich will verkünden all deine wunderbaren Werke.
neue Welt Übersetzung – Bi12 Ps 9,1

Ich will Jehova preisen mit meinem ganzen Herzen, will erzählen alle deine Wundertaten.
Elberfelder 1871 – Ps 9,2

Welche Wunder würdest du in deinem aufzählen?
Irgendwie haben wir wohl alle das Auge für Wunder verloren! Es fängt ja eigentlich schon mit unserer Zeugung und dann mit unserer Geburt an – Dinge die so unwahrscheinlich und doch von Gott so geplant sind….
Und dann die täglichen Wunder, dass Wunden heilen, der Schlaf uns erfrischt, usw usf, Dinge, die wir einfach so hinnehmen, als wären diese das normalste auf der Welt. Lasst uns unser Leben und unsere Umgebung wieder wirklich wahrnehmen!

Der große Sänger Israels ist von all den wunderbaren Werken des Herrn hingerissen. Er denkt nicht so sehr an die Werke der Schöpfung oder der Erlösung, sondern vielmehr an die spektakulären Heldentaten, mit denen Gott die Feinde des Volkes zermalmte. David gibt Gott alle Ehre – keine sich selbst und keine den Waffen oder Fähigkeiten eines Menschen. Mit jeder Zelle seines Seins ehrt und erhöht er den Namen des Höchsten. Das Vorbild seiner Liebe zum Herrn und seiner Hingabe an ihn lässt uns spüren, wie kalt und undankbar wir oft sind.

MacDonal – Kommentar zum Alten Testament

Lobt David Gott für seine Barmherzigkeit und die großen Dinge, die er gerade für ihn und seine Herrschaft getan hat (Vers 2–3). Heilige Freude ist das Leben dankbaren Lobes, genauso wie dankbares Lob die Sprache der heiligen Freude ist: „Ich will mich freuen und frohlocken in dir“ (Vers 3). Die Siege des Erlösers sollten die Siege der Erlösten sein; siehe Offenbarung 12,10; 15,3–4; 19,5.

Der Neue Matthew Henry Kommentar

Der Sänger hat eine tiefe Erfahrung gemacht: Gott hat ihm geholfen. Gott hat eingegriffen, Gott hat gehandelt. Im einzelnen wissen wir nicht, woran David gedacht hat, aber der Grundklang jubelnder Freude ist unüberhörbar. Darum kann er nicht anders als loben und jubeln. Diese Erfahrung wird ihm zu einer Bestätigung, daß Gott immer das letzte Wort hat und haben wird.

Bruns – Die Bibel mit Erklärungen: Erklärungen

Schreibe einen Kommentar