Schwans-News

Heute war das Nest von Familie Schwan wieder einmal „kaum besetzt“. Dafür sind folgende Bilder entstanden:


Das heißt ja dann wohl, dass es in den nächsten Tagen weitere Eier folgen werden.

Thomas 16. April 2011 Schwäne,Weißensee 3 Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

3 Kommentare zu “Schwans-News”

  1. berlinerschwanenseeam 16. April 2011 um 20:48 Link zum Kommentar

    Hallo Thomas, klasse Fotos von der Paarung der Schwäne. Wie oft paaren die sich eigentlich ? Für jedes Ei eine Paarung ? 😉
    Am Tag nach dem Nest-Rohbau gab es eine Paarung, dann erwähntest Du eine Paarung vor einigen Tagen, die jemand beobachtet hatte. Und wer weiß, wieviele Kopulationen unbeobachtet stattfanden ?

    Wann hast Du die Aufnahmen gemacht ? Ich war am Samstag gegen 18.30 Uhr am See, da saß die Schwänin auf den Eiern (die Anzahl war nicht genau zu sehen) und der männliche Schwan jagte Enten über den See.

    Gruß. Ralf

  2. Juleam 16. April 2011 um 22:23 Link zum Kommentar

    Die Fotos sind heute mittag – ca. 12.30 – entstanden. Da wir so etwas bisher noch nie selbst gesehen haben, sondern immer nur von anderen „Schwanenbeobachtern an unserem See“ gehört haben, dass sie gerade oder am Vortag eine Hochzeit beobachtet haben, war es für uns ein begeisterndes Erlebnis, das wir sicherlich nicht so schnell vergessen werden.

    Wie es aussieht, paaren sie sich für jedes Ei extra, denn meist liegt 1-2 Tage nach der Paarung ein neues Ei im Nest. Wobei uns gestern eine Dame erzählte, sie habe die beiden gerade bei der Hochzeit gesehen. Naja, dann wäre ja schon morgen oder übermorgen mit dem 8. Ei zu rechnen und vielleicht fängt sie ja dann mit der Brut an?

  3. venalisoam 16. April 2011 um 22:31 Link zum Kommentar

    Schöne Bilder, das ist wahr. Als Grundlage dafür ein schönes Schwanen-Liebespaar. Man sieht nicht nur Paarung, sondern auch ihre Gefühle kommen zum Betrachter rüber, auf jeden Fall zu mir.
    Tja, es bleibt für uns ein Schwanengeheimnis, wie oft sie Paarung haben und ob für jedes Ei. Für mich ist eins klar: sie paaren sich nicht so oft wie Menschen. Sie sind eben edel. Wenn die Schwäne und andere Vögel das tun, dann in erster Linie fürs Erhalten eigener Art. Der Mensch denkt eher an seine Vergnügung, am besten „ohne Folgen“.
    Nun wollen wir hoffen, dass es in diesem Jahr nicht dutzend Jungschwäne gibt, dann haben manche Schwimmer gar keinen Platz zum Schwimmen. *Lach*

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.