Familie Thomas Pape

Nestbesetzung

Nestbesetzer

In den letzten Tagen war das Nest der Schwäne im Laufe des Tages des öfteren „zweckentfremdet“. Einige Passanten sagten sogar „die Schwäne sind geschlüpft“ – und ich bin mir nicht sicher, ob jeder das im Spaß gesagt hat, und nicht einge glaubten dort im Nest kleine Schwäne ….

Dem Vater Schwan geht es gut 🙂

 

sind die nicht süß?


…aber nein , das auf dem Nest sind Enten die das Nest „entern“ – und sich dann im Laufe des Tages wundern, wenn der Schwan sie über den See jagt 🙂

 

One Reply to “Nestbesetzung”

  1. Zum tollen Bild mit Vater-Schwan passt bestens ein Titel, und zwar vom russischen Lied „Ej, uchnem! E-e-j uchnem! Estsche ra-a-z, e-estsche raz!“
    Eine unten stehende Übersetzung ohne Gewähr:
    „Hey, krachen wir nochmal, krachen wir nochmal! Noch ein Mal, noch ein Mal!“ (Damit wird der nächste bevorstehende Jagd von Enten gemeint *Lach)
    Ich konnte vorgestern die Schwanenfamilie beobachten. Sie sind alle einfach süß, vom Vater-Schwan bis zum jungsten Küken, der am Schwanz der Mama immer noch hängt.

Schreibe einen Kommentar