Monatsarchiv für November 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

neues Graffiti

Am Schwimmbad wurde heute die Wand „neu gestaltet“. Etwas heller wie das vom letzten Jahr….



aber die Schönheit der Natur ist natürlich um vieles schöner 😉

Geschrieben von Thomas am 12. November 2011 | Abgelegt unter Foto,Weißensee | Keine Kommentare

Schnittmuster


So sieht es also aus, wenn die Bäume von einer ordentlichen Firma beschnitten werden – und nicht von Zimmermännern, die sich als Gärtner verkleiden!

Geschrieben von Thomas am 12. November 2011 | Abgelegt unter Natur,Weißensee | Keine Kommentare

„mach Platz – jetzt komm ich“

keine Ahnung, warum die beiden so „nett miteinander umgehen“.



Nun man hätte ja aneinander vorbeischwimmen können 😉

Geschrieben von Thomas am 8. November 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

dazugelernt

Als wir heute an demn See runterkamen, waren an vielen Bäumen Zettel angebracht! Super! Das Amt hat dazu gelernt und hat diesmal offizielle Zettel an die Bäume gebracht, die in den nächsten Tagen beschnitten werden!!! So weiß jeder WARUM und WIESO und auch was gemacht werden soll.

Da machte der Spaziergang gleich viel mehr Freude!

Scheinbar gab es einen schweren Unfall – denn in der Nähe des Sees landetet der Helikopter…

Erstaunlich welchen großen Hunger die Schwäne haben – ein Junger Schwan und die Schwanenmutter verdrücketen gemeinsam eine Tüte Haferflocken – ohne den anderen Reste zu lassen :-O

Geschrieben von Thomas am 7. November 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

„Die bisher dem Homo Neanderthalensis zugeordneten Fossilien…“

Schon am 3. meldete n-tv bzw. pda, über eine Forschung…Da unsere Wissenschaft sich ja nicht irrt 😉
Hier ein paar Auszüge:

Paläoanthropologen und Archäologen aus Wien, Tübingen, Frankfurt und Oxford haben Knochenfunde aus einer prähistorischen Höhle in Süd-Italien neu bewertet. Die bisher dem Homo Neanderthalensis zugeordneten Fossilien stammen demnach bereits von Vertretern des Homo Sapiens.

Zwei Milchzähne, die 1964 in der Grotta del Cavallo in Apulien gefunden wurden, waren damals dem Neandertaler zugeordnet worden. Eine Zahn-Analyse ergab nun, dass sie dem anatomisch modernen Menschen zuzuordnen seien, schreiben die Wissenschaftler in der Zeitschrift „Nature“.

Auch die Zuordnung von Kulturtechniken und Fähigkeiten müsse korrigiert werden, meint Weber: Die bisher den Neandertalern zugeschriebene Ullizien-Kultur, die durch komplexe Ornamente sowie die Produktion von Schmuck und Knochenwerkzeugen charakterisiert wird, stamme tatsächlich vom Homo Sapiens.

Tja, wie gut, dass der Inhalt und die Aussagen des Wortes Gottes nicht verändert werde müssen! Schade nur um diejenigen, die sich von wissenschaftlichen Aussagen von denen der biblischen ablenken lassen….

Geschrieben von Thomas am 6. November 2011 | Abgelegt unter Wissenschaft,Zeitgeschehen | Keine Kommentare

lecker Schwan

Was pickt sich denn das Bläßhuhn da am Schwan???



Geschrieben von Thomas am 5. November 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

Abnabelung ??

Als wir heute zum See herunterkamen, sahen wir von weiten die sieben Jungschwäne an der „Futterstelle“. Die Elterntiere waren an der anderen Seite des See’s und freuten sich, die Haferflocken alleine für sich zu haben. Vater Schwan kam mir sogar entgegen um uns zu begrüßen 😉
Ein erster Erfolg – die Jungtiere machen sich selbstständig – da können wir hoffen, dass sie bald ihre Kinderstube gegen das „Jugendzimmer“ tauschen.

Geschrieben von Thomas am 4. November 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »