„Die bisher dem Homo Neanderthalensis zugeordneten Fossilien…“

Schon am 3. meldete n-tv bzw. pda, über eine Forschung…Da unsere Wissenschaft sich ja nicht irrt 😉
Hier ein paar Auszüge:

Paläoanthropologen und Archäologen aus Wien, Tübingen, Frankfurt und Oxford haben Knochenfunde aus einer prähistorischen Höhle in Süd-Italien neu bewertet. Die bisher dem Homo Neanderthalensis zugeordneten Fossilien stammen demnach bereits von Vertretern des Homo Sapiens.

Zwei Milchzähne, die 1964 in der Grotta del Cavallo in Apulien gefunden wurden, waren damals dem Neandertaler zugeordnet worden. Eine Zahn-Analyse ergab nun, dass sie dem anatomisch modernen Menschen zuzuordnen seien, schreiben die Wissenschaftler in der Zeitschrift „Nature“.

Auch die Zuordnung von Kulturtechniken und Fähigkeiten müsse korrigiert werden, meint Weber: Die bisher den Neandertalern zugeschriebene Ullizien-Kultur, die durch komplexe Ornamente sowie die Produktion von Schmuck und Knochenwerkzeugen charakterisiert wird, stamme tatsächlich vom Homo Sapiens.

Tja, wie gut, dass der Inhalt und die Aussagen des Wortes Gottes nicht verändert werde müssen! Schade nur um diejenigen, die sich von wissenschaftlichen Aussagen von denen der biblischen ablenken lassen….

Thomas 6. November 2011 Wissenschaft,Zeitgeschehen Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.