„Ich bin freundlich…“

vor ein paar Jahren hatten die Damen in unserem Stammladen, wo wir immer einkauften, dies auf ihrem Schild gut sichtbar an der Brust stehen.

Diese junge Dame hier hat so ein Schild nicht nötig. Hier sehen wir auf dem ersten Blick, dass sie freundlich ist 😉

Jule 2. August 2012 Natur,Weißensee 2 Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

2 Kommentare zu “„Ich bin freundlich…“”

  1. Juleam 2. August 2012 um 15:54 Link zum Kommentar

    bitte jetzt keine Panik:

    bei uns am See gibt es keine Rattenplage. Es ist nur eine Familie und es besteht keinerlei Bedarf daran, ihr mit Giftködern zu Leibe zu rücken. Denn wir haben in der Nähe die Parkklinik, wo zwei Turmfalkenpaare erfolgreich gebrütet haben und deren Kids nun bereits im zweiten Monat flügge sind.

    Daher besteht keinerlei Gefahr, dass diese – doch sehr niedlichen Tiere – unbedingt vernichtet werden müssten. Hier gibt es genügend natürliche Feinde: die Turmfalkenfamilien, ebenso wie der Fuchs, Waschbär und Co.

  2. Juleam 18. August 2012 um 17:28 Link zum Kommentar

    wir erinnern uns noch an dieses Foto?

    Mittagstisch bei den Turmfalken

    Heute sind die Nestlinge größer und essen daher sicherlich auch größere Portionen. Wenn wir nun durch Schädlingsbekämpfung die Ratten hier am See vernichten würden – wovon sollten sich die beiden Turmfalkenfamilien denn ernähren?

    Wobei ich es fast schon wieder zu schade finde, dass diese possierliche kleine Dame auf dem ersten Foto als „fast food“ im Magen der Turmfalken landen soll. Aber so ist halt die Natur: auch die Raubvögel haben ihre Jungen zu ernähren…

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.