Zeitungen heute später unterwegs

Einige Druckerzeugnisse sind schon da, aber da es im Druckhaus vom Springerverlag einen Stromausfall gegeben haben soll, warten wir auf Tagesspiegel, Moprgenpost, BZ und Bild. Damit erhalten wohl fast alle Zeitungskunden heute in Berlin ihre Zeitung später als gewohnt !?!?

Thomas 28. Juni 2013 Zeitungstour Ein Kommentar Trackback URI Kommentare RSS

Ein Kommentar zu “Zeitungen heute später unterwegs”

  1. Thomasam 29. Juni 2013 um 01:06 Link zum Kommentar

    BZ schreibt auf ihrer Website:

    B.Z.-Printausgabe diesen Freitag später
    28. Juni 2013 09:42 Uhr,
    Liebe Leserinnen, liebe Leser, wegen eines Stromausfalls im Druckhaus Spandau kommt die heutige Ausgabe später.

    Die B.Z. konnte am Donnerstagabend nicht gedruckt werden

    Liebe Leserinnen, liebe Leser! Wir bedauern sehr, wenn Sie Ihre B.Z. heute nicht pünktlich im Briefkasten vorgefunden haben. Grund dafür ist ein Stromausfall im Druckhaus Spandau am Donnerstagabend.

    Wir sind bemüht, die Zeitungen nachzuliefern. Im Laufe des Tages sollte die B.Z. vom Freitag an den Kiosken erhältlich sein. Ob die B.Z. am Freitag den Abokunden noch zugestellt werden kann, ist leider noch nicht sicher.

    Ab morgen, Sonnabend, werden Sie Ihre B.Z. aber wieder wie gewohnt nach Hause geliefert bekommen. Wir entschuldigen uns und hoffen auf Ihr Verständnis.

    und die Morgenpost etwas ausführlicher:

    Spätere Zustellung der Berliner Morgenpost
    Wegen eines Stromausfalls in der Druckerei in Spandau kommt es bei der Auslieferung der Berliner Morgenpost heute zu Verspätungen und Lieferausfällen.

    Liebe Leserinnen, liebe Leser,

    wegen eines Stromausfalls in der Druckerei in Spandau kommt es bei der Freitagausgabe der Berliner Morgenpost heute zu Verspätungen und Lieferausfällen.

    Durch den 15-minütigen Stromausfall waren in der Hauptproduktionszeit wichtige Steuerungssysteme ausgefallen, was zu einer automatischen Abschaltung der Druckmaschinen führte. Dadurch konnte die Zeitungsproduktion erst mit bis zu vier Stunden Verspätung fortgesetzt werden. Anstatt wie üblich zwischen 3 und 4 Uhr morgens waren heute früh erst gegen 7 Uhr die letzten Zeitungen auslieferbereit. Betroffen waren alle im Druckhaus Spandau gedruckten Zeitungen.

    Wir bitten um Entschuldigung.

    Abonnenten können hier kostenlos das ePaper der Berliner Morgenpost beziehen.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.