Liebesromane etwas für dich?

Ist es nicht nur Zeitvertreib, leichte Liebesromane zu lesen? heute bei wissenschaft.de gefunden: Psychologin warnt von Groschenheften Graf Benno beugte sich zu Angelika herab, nahm sie behutsam in seine kräftigen…

ein einfacher Computer – oder doch mehr?

Erschien gestern auf der Seite von wissenschaft.de Erstaunlich, wozu das Gehirn des Menschen fähig ist. Woher kommt wohl diese Fähigkeit? Welcher Computer hat keinen Programierer nötig? Warum unser Gehirn viel…

Hilfreich in der Natur aufzuhalten?

In der Natur kommen wir unserem Schöpfer näher, können leichter entspannen und auch sonst viele Dinge erlernen. Folgende Meldung hab ich gestern auf wissenschaft.de gelesen: Hirndoping mit Bakterien Bestimmte Mikroorganismen…

«Das Gedächtnis ist kein Videorecorder»

zu welchen Schlussfolgerungen komt Frau Loftus? – einfach mal lesen…und dann die eigene Geschichte anschauen und überlegen inwieweit Erfindung und Wahrheit das eigene Leben und das leben anderer Menschen beeinflußt. Auch gut zu wissen, dass man den Schöpfer nichts vormachen kann. Er weiß genau, was wirklich geschehen ist, und welche Dinge man sich ausgedacht hat und welche Dinge in unserem Kopf uns einen Streich gespielt haben.
Ein guter Schutz gegen diese „Streiche unseres Gehirns“ ist meiner Meinung nach, ein Tagebuch zu führen – und dies geht heute in der Zeit des Internets noch einfacher – ein Blog eingerichtet – und schon kann man selbst nachlesen, was wann geschehen ist.

Gläubige Gehirne

Gläubige Gehirne Neurowissenschaftler haben entdeckt, was in den Köpfen religiöser Menschen vorgeht Ist der Zufall nur eine Illusion? Nach Ansicht vieler religiöser oder abergläubiger Menschen ist das der Fall. In…