ein anderen Blick auf 2.Mose 4:2-4

„Da sprach Jehova zu ihm: Was ist das in deiner Hand? Und er sprach: Ein Stab. Und er sprach: Wirf ihn auf die Erde. Da warf er ihn auf die Erde, und er wurde zur Schlange; und Mose floh vor ihr.
Und Jehova sprach zu Mose: Strecke deine Hand aus und fasse sie beim Schwanze. Und er streckte seine Hand aus und ergriff sie, und sie wurde zum Stabe in seiner Hand“

Elberfelder 1905

Die „normalen“ Erklärungen die ich gefunden hatte lauteten in der Regel:

Das erste Zeichen war die Verwandlung eines Hirtenstabes in eine Schlange und wieder zurück in einen Stab . Eine Schlange beim Schwanz zu fassen war normalerweise eine sehr gefährliche Sache. Es bedurfte Mut und Glauben, um der Anweisung des Herrn Folge zu leisten. Weil die Schlange bei den Ägyptern Macht und Leben symbolisierte, bewies Gott Mose damit, daß er in der Lage war, die Macht Ägyptens zu überwinden. Dieses Wunder sollte nach der Aussage Gottes die Israeliten zum Glauben führen, daß der Gott der Väter und Patriarchen zu Mose gesprochen hatte.

Die Bibel erklärt und ausgelegt – Walvoord Bibelkommentar

Aber in der Nacht zu Sonntag hörte ich ein Buch, dessen Kommentar zu dieser Stelle bei mir ein „aha“ hervorbrachte:

„Was ist in deiner Hand?“ Er sagte: „Ein Stab.“ Und er sagte: „Wirf ihn auf den Boden.“ So warf er sich auf dem Boden, und es wurde eine Schlange; und Mose floh vor ihr. Dann sagte der Herr zu Mose: „Strecke deine Hand aus und nehmen sie am Schwanz“ (und er streckte seine Hand aus und fing ihn, und es wurde ein Stab in der Hand) „, dass sie glauben, dass der Herr … dir erschienen ist“(4: 3-5, NKJV).

Die Schlange ist eine weitere Erinnerung an der Genesis Erzählung, wo eine Schlange Adam und Eva im Garten Eden erscheint um sie zu verleiten. Dies ist die „alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt“ (Offenbarung 12: 9). Eine rabbinische Geschichte macht bemerkenswert eine ähnliche Verbindung:

Eine Römerin einmal R. Jose prahlte: ‚Mein Gott größer ist als bei Ihnen.‘ ‚Auf welche Weise?‘ er hat gefragt. Sie antwortete: ‚Denn wenn dein Gott offenbarte sich zu Mose am Dornbusch, versteckte er nur sein Gesicht, aber als er die Schlange erblickte, der mein Gott ist, sofort floh er vor ihr.‘ Darauf antwortete er: ‚Wehe ihnen. Wenn unser Gott selbst am Dornbusch offenbarte, gibt es keinen Platz für ihn überall zu fliehen. … Während deinen Gott, die Schlange, kann ein Mann von nur entkommen, indem sie ein paar Schritte laufen weg …‘(Exodus Rabba 3,12)

Als Gott der Römer, ist die Schlange der Gott dieser Welt, die treibende Kraft hinter den irdischen Mächte und Reiche. Moshe flieht zunächst von ihm in Angst, aber der Herr befiehlt ihn am Schwanz zu fassen. Bei der Schaffung einer neuen Menschheit, Israels Vertreter muss die Schlange beherrschen, die die alte Menschheit die Irre geführt. Für Israel als neues Volk aus der Knechtschaft Ägyptens entsteht, muss die ältere Knechtschaft der satanischen Täuschung und Kontrolle gebrochen werden. Israel ergibt sich aus der Kontrolle der falschen Götter. Die Geschichte des Exodus wird ein climactic Wettbewerb zwischen dem Gott Israel worden und den dämonischen Kräften, die dominieren und empower Ägypten.
Moshe, unter der Autorität des Gottes Israel, nimmt die Herrschaft über die Schlange: diese Begegnung deutet Moshe gesamte Erfahrung in Ägypten. Als er in das Land der Gefangenschaft zurückkehrt aus der Knechtschaft sein Volk zu ziehen, wird er nicht nur den Pharao und sein Gericht stellen, sondern auch die Götter Ägypten. Moshe, zusammen mit seinem Bruder Aharon, erscheint vor dem Pharao Israel die Freiheit zu fordern. Pharao verlangt ein Zeichen ihrer Autorität und Moshe Befehle Aharon das Personal niederzuwerfen. Es wird eine Schlange vor ihren Augen. Die Weisen und Zauberern von Ägypten, aber das gleiche mit ihren Mitarbeitern durch ihre magischen Künste. Aber das Personal von Aharon schluckt die Stäbe der Zauberer bis (7: 8-12). Diese Begegnung ist nur die erste Runde in einem Wettbewerb, dass gipfelt in zehn Plagen, in dem der Gott Israel besiegt all Göttern Ägypten am Nil, die Sonne,

soweit das Zitat aus „Gateways zu Tora“

und was denkst DU über diesen Gedanken, dass hier die Schlange aus 1.Mose bis Offenbarung gemeint sein kann?

Schreibe einen Kommentar