Archiv für die Kategorie 'Britzer Garten'

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

Tulipan

Im Modellboothafen: Segelschiff

Letztes Jahr waren wir noch zu dritt dort … dieses Jahr haben wir uns wieder Jahreskarten gekauft. Sehr schön, in der Natur zu entspannen und die Möglichkeiten der Zucht bei Pflanzen dabei auf sich wirken zu lassen. Was wird das erst, wenn nur friedliebende Menschen einen großen Park aus der Erde machen, …? Ich persönlich freue mich auf jeden Fall auf die Zeit mit meinen Kindern, ohne hasserfüllte Lügner 😉

Heute besonders nett: einen kleinen Blick in ein Bienenvolk.

Geschrieben von Thomas am 20. April 2011 | Abgelegt unter Britzer Garten,Natur | Keine Kommentare

Entenjunge gelb?

Gestern im Britzer Garten gesehen:
Was ist DAS??

Geschrieben von Thomas am 30. Mai 2010 | Abgelegt unter Britzer Garten,Foto | Keine Kommentare

im Modellboothafen

…da war leider kein zutritt, da die Feuerwerker schon das Feuerwerk vorbereitet haben. Nun waren wir gestern „extra wegen der Modellboote“ dort hingefahren. Aber leider waren viele Boote nur Deko – sie standen nur an Land und warteten auf irhen Einsatz. Wir haben dann irgendwann gegen 19Uhr aufgegeben und sind nach Hause.
Vielleicht beim nächsten Mal – andere oder sagar alle Boote?

Geschrieben von Thomas am 30. Mai 2010 | Abgelegt unter Britzer Garten | Keine Kommentare

Britzer Garten

Das war ja ein schönes Wetter heute!
Zwar wäre es noch schöner gewesen wenn nicht nur Josephine sondern auch „die beiden“ dabei gewesen wären … aber auch so haben wir das schöne Wetter genossen.

Die SHG Arthrose hatte eingeladen – und so sind wir viele Stunden durch den Britzer Garten… und haben uns der Schöpfung erfreut.

Die Sonnenuntergangsbilder zeigen, wie „schön die Vulkanwolke“ wirkt:
nach Meldungen auf n-tv heißt es zum Beispiel:

Ändert sich durch die Aschewolke das Wetter?

Die Wolke wird das Wetter kaum beeinflussen, könnte aber für schöne Sonnenuntergänge sorgen. Die Vulkan-Partikel färben die Sonne abends tiefrot ein, so dass sie besonders eindrucksvoll am Horizont versinken könnte.
Wieso kann man die Wolke vom Boden aus nicht sehen?

Die Wolke hat eine viel größere Ausdehnung, als das mit bloßem Auge vom Boden aus sichtbar ist. Sie reicht über viele Länder.
Warum können Flugzeuge jetzt nicht fliegen?

Die feine Asche kann den Triebwerken schaden, die High-Tech-Sonden der modernen Bordelektronik verstopfen und die Frontscheibe eines Flugzeuges so zerkratzen, dass die Piloten aus der Kanzel keine Sicht mehr haben. Vulkanaschewolken führten schon zu einigen Beinahe-Abstürzen.

Geschrieben von Thomas am 18. April 2010 | Abgelegt unter Britzer Garten,Natur | Keine Kommentare