Film „Jesus liebt mich“

Wir haben uns gestern den Film „Jesus liebt mich“ angesehen. Sehr interessant, wie man dieses schwierige Thema in die Hand nehmen kann, ohne wirklich respektlos zu werden. Eine weitere Beschreibung findet ihr hier.
Jeshua kommt wieder auf die Erde – und diejenigen die sich von Gottes Plan abgewandt haben, wie ein Gabriel, der zwar bei der Kirche als Pastor arbeitet – werden an späterer Stelle als Handlanger des „Herrn der Fliegen“ gut dargestellt. Interessant auch, wie gezeigt wird, dass fast die gesamte Menschheit sich vom Schöpfer und seinem Sohn abgewandt haben! Aber so schnell wird der Schöpfer wohl seinen Termin nicht verschieben 😉

wieder online ;-)

Nun war ich eine Weile „ausser Gefecht gesetzt“ – zuerst lief der Server nicht, da ein Update der Serversoftware schief lief. Und ich war fast fertig mit dem Wiederherstellen des Blogs, da streigte mein „alter PC“ – nun es war noch ein normaler Pentium (mit etwa 480 MB-RAM) der viel Zeit benötigte, aber er hat viele Jahre ausgehalten. Nun musste „Ersatz“ her, und am Freitag kam nun ein gebrauchter „Siemes Fujutsu“, der nun endlich bereit ist, ins Internet zu gehen 🙂 Hoffentlich hält er genauso viele Jahre „wie sein Vorgänger“.
Werde nun auch aus den letzten Wochen noch etwas „nachblogen“ …

Danke an die S-Bahn – Teil 2

Das ist wirklich nicht nett – zuerst hieß es, Anfang September würde der Fahrstuhl wieder funktinieren. Aber „gut“ das die Folie zu ändern geht – und so dürfen alle Gäste Berlins, die mit der S-Bahn zum Flughafen wollen, weiter ihre schweren Koffer per Treppe zum Bus schleppen!

neuer Termin
neuer Termin