Realitätscheck – durchgefallen ???

Auch Roger Wotton vom University College in London stellt den Fabelwesen kein gutes Zeugnis im Realitätscheck aus: Wenn sie wirklich existieren würden, könnten sie ihre massigen Körper mit den üblicherweise abgebildeten Flügelgrößen niemals in die Luft erheben, so das Ergebnis seiner Analysen von Darstellungen. Mit wissenschaftlicher Genauigkeit hat er belegt, warum die himmlischen Boten fügellahm sein müssten: Zum Fliegen bräuchten sie enorme Spannweiten und gewaltige Brustmuskeln, resümiert der Biologe das Ergebnis seiner kuriosen Studie.

Was tun gegen den Hunger der Schwäne?

Heute im Kurier gefunden: See zugefroren Schwänen droht der Tod Berlin – Am Wannsee sind nach Befürchtungen der Tierschutzorganisation Peta 30 Schwäne und 20 Graugänse vom Hungertod bedroht. Weil der…