Es war einmal ein Flughafen

… und wenn er nicht gestorben ist, dann ist er heute ein Park 😉

Heute hatten wir „das Glück“ einige schöne Stunden im Tempelhofer Park zu verbringen.
Ich verstehe zwar nicht, warum man den Flughafen schließen musste … aber die Ecke, die als „Naturschutz“ ausgewiesen ist, hat einige schöne Momente zu bieten: so hatten wir nicht nur das Glück einen Kolkraben zu beobachten, sondern auch einen Mäusebussard ….

Wie schön wird es erst werden, wenn die ganze Erde wieder ein Park werden wird!

Was mir gut gefallen hat: es stehen noch ein paar Flugzeuge da, so dass man daran erinnert wird, was es hier einmal war. Außerdem gibt es richtig schöne große Flächen um den eigenen Hund wirklich Auslauf zu geben – ohne dass dieser irgend jemand stören würde. Ein richtiges „Hundeparadies“! Und auch für Grillfleischliebhaber gibt es einen schönen Platz…
Und nicht zu vergessen – das eine Bild zeigt wohl den letzten Berliner-Schnee vom Winter 2010/11.

Thomas 21. März 2011 Foto Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.