Ergebnisse „Operation Mute Swan“

Als wir heute an der „Fütterungsstelle“ ankamen, saßen „Ehepaar Schwan“ dort .. und waren dabei, ihre Federn zu pflegen.

als wir ankamen

Federpfleger

Dann „lockte“ uns das Weibchen los. Sie wollte uns wohl etwas zeigen….

nun aber los - aufhören mit Putzen

nu aber los

 

warum  kommt ihr denn nicht ?

"Warum kommt ihr denn nicht ? ...

 

..habt ihr es kapiert...

... na endlich habt ihr es kapiert und kommt mit rüber ...

 

da seit ihr ja endlich - ich war viel schneller

... da seid ihr ja endlich - ich war viel schneller ...

 

Mühe gegeben habt ihr euch ja, aber es ist halt nur der Rohbau. Jetzt werd ich die Inneneinrichtung vornehmen

... Mühe gegeben habt ihr euch ja, aber es ist halt nur der Rohbau. Jetzt werd ich die Inneneinrichtung vornehmen ...

aber stört mich nicht weiter!"

...aber stört mich nicht weiter"

Da kann man wohl sagen „Operation gelungen!“

Gegen 13 Uhr rief dann Tierfreund Ralf an und erzählte, dass er gerade die Schwäne beim „Liebesspiel“ beobachtet hatte – nachdem „Vater Schwan“ sich mit dem Heranbringen von Ästen und Schilf nützlich gemacht hatte.

Thomas 24. März 2011 Schwäne,Weißensee Ein Kommentar Trackback URI Kommentare RSS

Ein Kommentar zu “Ergebnisse „Operation Mute Swan“”

  1. venalisoam 24. März 2011 um 18:59 Link zum Kommentar

    Ich freue mich riesig darüber, dass Schwäne das mit Hilfe von Mensch befestigte alte Nest angenommen haben. Sehr gut! Nun warten wir jetzt, wie es weiter geht.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.