Monatsarchiv für September 2012

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

Nichts für den Schwanenfuss!!!

Hey, ihr Hobbyangler – lasst euren „Schrott“ nicht liegen! Denn Angelhaken gehören nicht – nein niemals – in die Umwelt!
Aber einer unserer Jungschwäne ….. seht selbst:

Und nun??

Geschrieben von Thomas am 26. September 2012 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

grosses Kunstwerk

Das sieht doch nach einem Künstler aus – oder?

Geschrieben von Thomas am 23. September 2012 | Abgelegt unter Weißensee | Keine Kommentare

5773 nach Erschaffung der Welt

Heute Abend beginnt das neue Jahr für Juden – da nach der Überlieferung vor einigen Tagen der Tag der Erschaffung der Welt war…

gemäß der Bibel war es wohl im Jahre 4026 v.u.Z. als Adam erschaffen wurde …. Wie teilen sich die 5773 Jahre eigentlich auf? Hat jemand eine Übersicht, wann was gemäß dieser Zeitrechnung geschehen ist?

Geschrieben von Thomas am 16. September 2012 | Abgelegt unter Fragen zur Bibel,Religion | Keine Kommentare

(י-ה-ו-ה)

Im Magazin „Israel heute“ wurde ein Artikel über „Gottes Facebook“-Account veröffentlicht. Und wie lautet Gottes Name?? Nachzulesen auf der Seite:

Eine neue Facebook Seite, die unter Gottes ausführlichen Namen Jehova veröffentlicht wurde, verärgert die religiöse Bevölkerung im Volk.

Den heiligen Namen Gottes auszuschreiben – und dies noch im Gesellschaftsnetz – ist in der jüdischen Religion verboten und für orthodoxe Juden kaum tolerierbar. Dies ist Blasphemie und Gott der Allmächtige wird den Verantwortlichen dafür bestrafen.

Geschrieben von Thomas am 16. September 2012 | Abgelegt unter Fragen zur Bibel,Religion | Keine Kommentare

ganz „schön“ frech


Da wird der Angler noch frech – und droht Schläge an, nur weil man ihn höflich darauf aufmerksam macht, dass das Angeln vom Uferbereich am Weißensee verboten ist. Aber wir sind ja nicht so – hier ein link zum nachlesen!

See (Parkgewässer) im Berliner Stadtteil Weißensee (DAV-Gewässer).
Größe: ca. 10,7 ha
Bestimmungen: Uferangeln verboten.

Also nicht nur angeln können – sondern vorher lesen lernen und dann danach handeln.

Geschrieben von Thomas am 15. September 2012 | Abgelegt unter Weißensee | 3 Kommentare

Sieben Schwäne

Heute ein erfreuliches Bild, als wir zum See kamen – es flogen Jungschwäne über den See. Gejagt oder „Schule“?? Beim näher hinsehen dann – die Elterntiere machen die ersten Flugstunden mit den Jungschwänen! Die „Gäste“ wurden vorgestern vertrieben (so wurde uns es erzählt).

Dann wünschen wir den „Gästen“ eine gute Reise und viel Glück und ein neues Zuhause …

Geschrieben von Thomas am 13. September 2012 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

Immer noch

Die Situation ist unverändert:
Heute war die gesamte Familie auf der Wiese und hat sich „satt gefressen“

Es scheint allen gut zu gehen – keine Verletzungen zu sehen. Aber die Elterntiere meiden den See. Sobald einer der Elterntiere in die Nähe des Wassers kommt, schwillt „dem Neuen“ „der Kamm“ – und er zeigt damit seine Herrschaft über den See

An der „Fütterungsstelle“ werden diejenigen Menschen angezischt, die nichts zu futtern dem „NeunePaar“ zuwerfen. Das sind wir von dem „alten Paar“ gar nicht gewohnt.


Von der Körpergröße müsste der „NeueGanter“ eigentlich den kürzeren ziehen. Wahrscheinlich wartet der „alte Ganter“ nur darauf, dass er wieder richtig fliegen kann? HAbe die Befürchtung, dass der „neue Ganter “ sich durchsetzt, und dann vielleicht auch die fünf Jungschwäne den September nicht überleben. Aber schauen wir mal…

Geschrieben von Thomas am 10. September 2012 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | 1 Kommentar

Nächste Einträge »