Kongreßprogramm 2009/2010

Schütze deine geistige Gesinnung
Römer 8:5
Judas 17-19

Römer 8:5
Denn die, die mit dem Fleisch in Übereinstimmung sind, richten ihren Sinn auf die Dinge des Fleisches, die aber mit dem Geist in Übereinstimmung sind, auf die Dinge des Geistes.
Judas 17-19
Ihr nun, Geliebte, ruft euch die Worte in den Sinn, die von den Aposteln unseres Herrn Jesus Christus zuvor geredet worden sind, wie sie zu euch wiederholt sagten: „In der letzten Zeit wird es Spötter geben, die gemäß ihren eigenen Begierden nach gottlosen Dingen vorgehen.“  Diese sind es, die Trennungen hervorrufen, animalische [Menschen], die keine geistige Gesinnung haben.

Samstag

Warum eine geistige Gesinnung kostbar ist
Der Pionierdienst fördert eine geistige Gesinnung
Vortragsreihe: Sich vor Gefahren für die geistige Gesinnung hüten
„Zieht den Herrn Jesus Christus an“
Was macht einen Geistesmenschen aus?

Sonntag

Durch tägliches Forschen in den Schriften unsere geistige Gesinnung schützen
Vortragsreihe: Theokratsches in den Mittelpunkt stellen
Den Bedürfnissen des Kreises Aufmerksamkeit schenken
Öffentlicher Vortrag: In einer kranken Welt geistig gesund bleiben
Mehr als alles sonst behüte dein Herz
Unsere geistige Gesinnung schützen und reichen Segen ernten

Thomas 21. September 2009 6 Kommentare Trackback URI Comments RSS

6 Kommentare zu “Kongreßprogramm 2009/2010”

  1. Thomasam 21. September 2009 um 01:55 Link zum Kommentar

    Samstag
    Warum eine geistige Gesinnung kostbar ist
    Wie können wir unsere geistige Gesinnung schützen?
    Wie können wir den Schutz verstärken?
    Was unterscheidet uns Menschen von den Tieren – und in wiefern sind wir einmalig?
    Was ist Spiritualität?
    Was versteht die Bibel unter Spiritualität?
    Warum ist unsere geistige Gesinnung schützenswert, und warum ist diese wertvoll?

    Der Pionierdienst fördert eine geistige Gesinnung
    Was es uns auch kosten mag, dem größten Missionar – Jesus Christus – zu folgen, und sein Beispiel nachzuahmen: es wird uns nicht annähernd so viel kosten, wie es Jesus gekostet hat.
    Denn was hat Jesus aufgeben müssen? Welche Opfer hat er bringen müssen?

    Hingabe und Taufe
    Laß den Geist Gottes wirksam werden! Woran erkenne ich, dass jemand den Geist Gottes wirken läßt? Nur wer den Geist Gottes hat, kann die geistigen Dinge auch verstehen und nachvollziehen und bringt die Frucht des Geistes (nicht Teile davon) hervor.

    Sich vor Gefahren für die geistige Gesinnung hüten
    Welche Gefahren lauern AUF MICH? Fernsehen? Musik? Freizeitgestaltung? Internet? Freunde?
    Unangebrachte Tolerenz ist Vorstufe von Gesetzlosigkeit
    Reihenfolge: liberales denken >> dann wird mit Personen sympatisiert, die falsch handeln >> dann wird selbst falsch gehandelt!

    „Zieht den Herrn Jesus Christus an“
    Römer 13:14
    Galater 3:27
    mit Jesus identifizieren
    *Jesus nicht über uns rùberstülpen sondern ihn nachahmen und damit ihn ähnlicher werden
    Im Wachtturm aus dem Jahre 1909 hiess es: Jesus anziehen geschieht nicht in einem Moment, nicht in einer Woche, nicht in einem Monat und auch nicht in einem Jahr sondern ist eine Lebensaufgabe

    Satan wil das wir das Gefühl haben. dass uns die geistige Kleidung kneift, damit wir dann
    Jesus als Bekleidung abstreifen – dass wir uns darin nicht mehr wohl fühlen.
    1.Petrus 4:1
    1.Petrus 3: 8,9

    Was macht einen Geistesmenschen aus?
    Da wir als unvollkommene Menschen geboren sind, kostes es uns ungeheure Kraft ein Geistesmensch zu werden und zu bleiben.

    Was ist Geistesmensch??
    Er orientiert sich an Gott- er wil in allen Angelegenheiten erfahren, wie Gott darüber denkt
    1.Kor.2: 14-16
    Gottes Geist kann n icht im schmutzigen Gefäßen bzw. in einem schmutzige Sinn wohnen. Deshalb müssen wir filtern, was wir in unseren Sinn aufnehmen.

    Woran erkennt man Geistesmenschen?
    *einfaches, ausgelichenes Leben
    – wesentliches im Mittelpunkt, lauteres Auge
    *wie Zeit genutzt? für Projekte des Königreiches?
    *wie ernähre ich mich? 1.Kor. 10:21 auch nicht täuschen lassen von Fälschungen deshalb die Zutatenliste beachten
    * Einstellung zu wichtigeren Dinge
    Philipper 1:9,10 sind wir im Schongang dh. mit uns selbstzufrieden?

    Wie kann man Spiritualität bewahren?
    achte auf Tendenzen die den Glauben schwächen könnten

    Bei der Zutatenliste fiel mir unsere ehemaliges Forum ein. Der Teil den ich eingebracht habe, waren Bibelstellen und Studienhilfen. Meine Liebeste hatte einen neuen Teil eingebracht:“Gedanken zum Studium“. So mancher, von denen wir nachher mehr als enttäuscht wurden, hatten in erster Linie „Kaffee und Kuchen“ im Sinn, anstatt geistige Werte. Dies wurde durch die unbiblische Handlungsweise dann auch leider deutlich – jeder hat gezeigt, inwieweit er Jesus angezogen hatte. Wir hatten auf der Inhaltsliste Bibel ganz oben. Davon musste man sich ja dann zurückziehen um über Fußball und ähnlichem zu diskutieren.

  2. Thomasam 21. September 2009 um 15:56 Link zum Kommentar

    Sonntag
    Theokratsches in den Mittelpunkt stellen
    Prd.4:12
    Wenn wir Theokratie in den Mittelpunkt unseres Lebens stellen, können wir glücklich werden.
    Römer 16:3,4
    Jede Familie die Kinderlos ist, sollte den Vollzeitdienst in betracht ziehen und so den Schöpfer auf die Probe stellen.
    Aber auch für Eltern sollte das Verhältnis zu Jehova der Lebensmittelpunkt sein – da Kinder Nachahmer ihrer Eltern sind.
    Kinder sollten nicht nur in der Wahrheit aufwachsen sondern sich Wahrheit zu eigen machen.

    In einer kranken Welt geistig gesund bleiben
    Schon zu Jesajas Zeit war die ihm umgebene Welt krank – Jesaja 1:4-6 – die Welt ist geistig und moralisch im Taumel, krank da sie Gott verlassen habt.
    Wie kann man in der Welt leben, ohne sie zu lieben?
    Widerstehe dem Geist der Welt, der Seuche, die die menschliche Gesellschaft erfasst hat und bemühe dich den Geist Gottes auszuleben.
    Eph. 2:2 – gewaltige Macht die uns anstecken kann!!
    2.Tim. 2: 16,17 – Gottlosigkeit steckt an –
    Gegenmittel? Frucht des Geistes wirken lassen!

    Wie kann man geistig, praktisch gesund bleiben?
    Nicht nur die Welt meiden sondern uns geistig stärken indem wir täglich in der Bibel lesen!
    regelmässige gute Ernährung
    regelmässige Ausübung des Glaubens
    – wer nicht gehen kann, muss wenigstens Gehirnjogging durchführen
    regelmässige Untersuchung unserer geistigen Gesinnung

    Mehr als alles sonst behüte dein Herz
    Der Mensch kann zwar ohne Magen, Gallenblase usw leben, aber nicht ohne Herz.
    Lukas 21:34 – Herz geschützt halten…
    In der Bibel wird das Herz oft für den gesamten inneren Menschen gebraucht
    Spr 4:23 – Herz behüten = innere Einstellung und Motivation behüten!
    Sprüche 17:3 – für Jehova ist ein reines Herz wichtig.
    1.Chronika 28:9

    Hilfestellung damit wir ein ungeteiltes Herz haben können?
    1.) Wir müssen unser Denken kontrollieren
    – wenn wir manchmal Böses denken sollten, müssen wir gegensteuern!
    Epheser 5:3 dann Philipper 4:8,9
    2.) Vor übersteigerten Selbstvertauen hüten
    3.) Ehrliche Selbstprüfung
    Zitat aus dem Buch „Bleibe in Gottes Liebe“

    KÄMPFE ICH DARUM, DAS RICHTIGE ZU TUN?
    Leitprinzip: „Ich zerschlage meinen Leib und mache ihn zum Sklaven, damit ich mich nicht, nachdem ich anderen gepredigt habe, selbst irgendwie als unbewährt erweise“ (1. Korinther 9:27).
    Leitfragen:
    * Falls in mir ein Verlangen nach etwas aufsteigt, womit ich mich verunreinigen würde, bete ich dann spontan um Gottes Geist, damit ich dem Drang nicht nachgebe? (Matthäus 6:13).
    * Wird mein Entschluss, eine schlechte Gewohnheit zu lassen, durch meinen Umgang oder die Filme und die Musik, die ich mir aussuche, geschwächt oder gestärkt? (1. Petrus 4:3, 4).
    * Warum darf man nicht denken, dass man Sünden durch gute Werke wettmachen kann? (Matthäus 23:25-28).
    * Jesus war bereit zu leiden, um den Willen Gottes zu tun. Bin ich das auch? Aus welchem Grund? (1. Petrus 2:21; 4:1).
    * Wie würde ich jemandem erklären, warum ich nicht rauchen will? (Römer 12:1, 2).
    * Ist mir klar, dass mich ein Rückschlag nicht gleich zu einem hoffnungslosen Fall macht? (Römer 7:21-25).

    4.) alles nutzen was Jehova bietet
    wie Gebet und Bibel

    Unsere geistige Gesinnung schützen und reichen Segen ernten
    Nutzen von guter geistiger Gesinnung
    * wir können Freunde Jehovas sein
    Joh. 4:23,24
    Psalm 55:22
    Jakobus 1:5,17

    * wir werden an Reife zunehmen
    aber ein reifer Christ ist kein vollkommener Christ! – also weder von uns Vollkommenheit verlangen, noch bei anderen Vollkommenheit erwarten!
    Wenn wir an Reife zunehmen, dann treffen wir gute Entscheidungen.
    Belastungsproben im Leben geben uns die Möglichkeit zu zeigen wo wir stehen!

    *wir werden vor Schaden bewahren

    * mit Jehovas Organisation zusammenarbeiten und anleiten lassen
    *wir haben eine wunderbare Perspektive

    bewahre ein lauteres Auge!

  3. Thomasam 23. September 2009 um 13:07 Link zum Kommentar

    Nachtrag zu dem Gedanken, nicht zu liberal zu denken:
    Zitat Bruder Hinz

    liberales Denken – Satans Sicht
    sind für Gottes Diener nicht.
    auch für Christen gibt es Sachen
    die verboten sind zu machen!

  4. Thomasam 19. April 2010 um 18:36 Link zum Kommentar

    Tagessonderkongreß 2009/2010

    „Die verbleibende Zeit ist verkürzt“
    Die Szene dieser Welt wechselt
    Jetzt ist unsere Rettung näher
    Zielstrebig vorgehen
    Keinen vollen Gebrauch von der Welt machen

    Als junger Mensch gesunden Sinnes sein
    Um die Dinge des Herrn besorgt
    Die verbleibende Zeit ist verkürzt – wie nutzen wir sie

  5. Thomasam 19. April 2010 um 18:53 Link zum Kommentar

    Die Szene dieser Welt wechselt
    Wir leben in einer sich schnell verändernden Welt, wo wir am sichersten Leben können, indem wir uns eng an Gottes Wort halten.
    Spr.3:5,6 – so können wir diese schwere Zeit gut meistern können.
    Matth.6:33 – geistige Interessen im Focus behalten! Also nicht Kopf in den Sand, sondern aktiv

    Jetzt ist unsere Rettung näher
    Römer 13:11-13 Satan hat wenig Zeit und will sie uns rauben
    gibt keine moralische Schranken mehr
    Markus 13:35-37 beständig wachen! wie? offensiv und deffensiv wachen!
    materielle Situation nicht zu wichtig nehmen
    Umgang im Internet – fragwürdige Unterhatung meiden
    auch harmlose Unterhaltung kann uns schaden, wenn diese übertrieben wird.
    aber auch Waffenrüstung anlegen
    Psalm 24:5

    Zielstrebig vorgehen
    Zielstrebig auf Gottes Königreich
    Ziel sind Bibelstudien

    Keinen vollen Gebrauch von der Welt machen
    1.Johannes 6:20 – da die gesamte Welt in der Macht dessen liegt, der böse ist, müssen wir darauf achten inwieweit wir Gebrauch von der Welt machen. Da Zeit begrenzt, sollten wir diese weise einteilen und unnütze Dinge aus unserem Zeitplan werfen. – Prediger 8:11 dabei mit einbeziehen. Wie viel Zeit verschwenden wir mit Fernsehen, Handy und Internet, Spiele…
    Wäre es gut, das ZeitMaximum für Fernsehen festzulegen?
    Bedeuten uns Spiele und anderes mehr als wir vermuten würden? Was hat wirklich den ersten Platz in unserem Leben?
    Kolosser 4:5 – gelegene Zeit auskaufen.
    Lukas 24:45 – um etwas zu begreifen, damit unser Herz brennt, müssen wir es gründlich tun.
    Epheser 5:18 – nicht abundzu für Gott Zeit einräumen, sondern ständig für den Geist öffnen.

    Taufe
    müssen mit allen Sinnen und geistigen Sinnen auf dem Weg konzentrieren: hören, sehen, riechen, schmecken und tasten.
    Sind wir in Gedanken schon im Paradies und können wir uns wirklich vorstellen, wie es dann sein wird?
    Womit füllen wir unseren Sinn?

  6. Thomasam 21. April 2010 um 14:40 Link zum Kommentar

    Als junger Mensch gesunden Sinnes sein

    Was hilft uns die richtige Einstellung zu bewahren?
    * persönliches Studium
    * Gebet
    * regelmäßig mit anderen über Gottes Wort reden

    Wir müssen mäßig und ausgeglichen sein – und alle Angelegenheiten aus dem Blick des Allmächtigen sehen!
    Seien wir wählerisch was unsere Freude betrifft, und achten wir darauf, dass diese einen gesunden Sinn zeigen und wirkliche Freunde Gottes sind.

    Um die Dinge des Herrn besorgt
    1.Kor 7:32

    Die verbleibende Zeit ist verkürzt – wie nutzen wir sie

    Warum ist es gut, uns vor Augen zu führen, dass das Ende nahe ist?
    Jesus war Zeit bewusst! Jesus hatte intensive Gebete zu seinem Vater.
    1.Kor.7:29 – weil verbeibende Zeit verkürzt ist, deshalb … muss unser Bewusstsein und Handeln verändern. Muss ich mir vielleicht hier und da andere Ziele stecken?
    2.Petr. 3: 8-14:
    8 * Zeit vom Standpunkt Jehovas aus betrachten. Der Tag steht in seinem Vorsatz fest, auch wenn wir ihn nicht kennen.
    9 * Jehova kennt den besten, idealen Zeitpunkt zum Nutzen aller Beteiligten. Es ist zu unserem Nutzen, wenn er sich an seinen Zeitplan hält. Nutzen wir die verbleibende Zeit für unsere Rettung?
    10 * auch wir werden überrascht werden, Matth.24:40 wenn es sich ankündigen würde, wären die beiden auf dem Feld?
    11,12 * Wie sieht es bei mir aus? Heilige Handlungen:
    Taten der Gottergebenheit Gebet, studieren
    13,14 * Tun wir unser Äußerstes??

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.