Einfach süß

Heute Vormittag war die Familie Schwan auf dem Weißensee unterwegs… auf der dem NEst gegenüberliegenden Seite. Dort gab es einen „Landausflug“ mit kurzer „Schlafphase“.

Erstaunlich, dass die zwei Eier, die noch immer im Nest leigen, dort „vergessen und verloren“ liegen und weder ein Rabe noch andere Tiere die Eier wegholen.

Newsticker – Familie Schwan auf dem Weißensee Berlin

Was fressen die kleinen Schwäne eigentlich?
Die Elterntiere holen aus der Tiefe Planzen hervor, die die kleinen dann verschanppulieren.
Das konnte man heuite gut beobachten. Zuerst sah man die sechs Kücken mit den Elterntieren, wie „Vater Schwan“ aus der „Tiefe“ Planzen hervorholte. Später war die gesamte Familie am Rand des Weißensee und „Mutter Schwan“ riss Gras ab udn beförderte dieses dann ins Wasser, wo die kleinen Schnäbel schnell ihren Hunger stillten.

Was mit den letzten beiden Eier passieren wird? Heute lagen sie verlassen im Nest herum. Mal sehen ob irgendein „Fressfeind“ sich dessen bedienen wird …

2. – das Schmerzgedächtnis aktivieren

da hab ich doch glatt am 6.April einen Artikel in der Tageszeitung „Die Welt“ gefunden, und gedacht, dassdieser von einem Arzt verfasst wurde. Da der Inahlt sehr interessant klang, und für die SHG Arthrose bestimmt auch interessant war, habe ich diesen Artikel hier mit Zitatbutton und Quellenangabe zititert.
Aber nun „Staunemann und Söhne“ der Schreiber des Artikels ist gar kein Arzt sondern ein „freier Jornalist“. ALs solcher ist er natürlich davon abhängig, dass seine Arbeit auch honoriert wird. Aus diesem Grund schickt er mir nun eine Rechnung!
Da ich aber hier nur interessante wissenschaftliche Informationen kommentieren würde, nehm ich den „freien Jornalisten“ aus dem Blog. So kann man sich irren, wenn man einen Artikel liest. Sory, lieber Leser, wenn du gedacht hast, dass ich einen Artikel eines Arztes hier zum lesen reinzitiert hätte.