Tagesarchiv für den 17. April 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

14. Nisan

ausgewählte Bibelverse für heute: Matthäus 27:1, 2, 27-37

Als es Morgen geworden war, hielten alle Oberpriester und die älteren Männer des Volkes Rat gegen Jesus, um ihn zu Tode zu bringen. 2 Und nachdem sie ihn gebunden hatten, führten sie ihn ab und übergaben ihn Pilatus, dem Statthalter.

Dann nahmen die Soldaten des Statthalters Jesus in den Palast des Statthalters mit und versammelten die ganze Truppeneinheit um ihn. 28 Und sie entkleideten ihn, legten ihm einen scharlachroten Mantel um, 29 und sie flochten eine Krone aus Dornen und setzten sie ihm auf den Kopf und [gaben ihm] ein Rohr in seine rechte Hand. Und sie fielen vor ihm auf die Knie und trieben Spott mit ihm, indem sie sprachen: „Guten Tag, du König der Juden!“ 30 Und sie spien ihn an und nahmen das Rohr und begannen ihn auf seinen Kopf zu schlagen. 31 Nachdem sie Spott mit ihm getrieben hatten, nahmen sie ihm schließlich den Mantel ab und legten ihm seine äußeren Kleider an und führten ihn ab, um ihn an den Pfahl zu bringen.

32 Während sie hinausgingen, fanden sie einen Einheimischen von Kyrene namens Simon. Diesen zwangen sie zu dem Dienst, seinen Marterpfahl aufzunehmen. 33 Und als sie zu einer Stätte kamen, die Golgotha, das heißt Schädelstätte, genannt wurde, 34 gaben sie ihm Wein, mit Galle vermischt, zu trinken; doch nachdem er ihn geschmeckt hatte, lehnte er es ab zu trinken. 35 Als sie ihn an den Pfahl gebracht hatten, verteilten sie seine äußeren Kleider, indem sie Lose warfen, 36 und während sie dort saßen, bewachten sie ihn. 37 Auch brachten sie über seinem Haupt die Inschrift über die gegen ihn erhobene Beschuldigung an: „Dieser ist Jesus, der König der Juden.“

Geschrieben von Jule am 17. April 2011 | Abgelegt unter Religion | 5 Kommentare

Schanennews

Heute nur ein Blick in das Nest.
Es ist mit Daunenfedern ausgeschmückt, so dass es mir schwer fällt zu sagen, wie viel Eier im Nest zu sehen sind.
Da wir die Schwäne gestern beim Liebesspiel beobachtet haben, vermuten wir einmal, dass morgen das nächste Ei dazu kommt, und die Schwänin dann auf’s Nest geht, und anfängt zu brüten.

Geschrieben von Thomas am 17. April 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

Jesu letzte Stunden

Ein wunderschöner Vortrag – garantiert hörenswert!







Geschrieben von Thomas am 17. April 2011 | Abgelegt unter Fragen zur Bibel,Religion | Keine Kommentare