Tagesarchiv für den 19. Juli 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

„Federboa“ am „Schwanenhals“

Die „geschmückte Schwänin“ möcht ich euch nicht vorenthalten 😉 So kann man beim „Gründeln“ halt alles mögliche mit nach oben bringen.

Besonders „süss“: vor einigen Tagen brachte mir der Schwan zum Abschluss ein paar Wasserpflanzen und legte mir diese vor meine Füsse. Nur mit dem Fressen dieser Pflanzen hab ich mich schwer getan – das fiel ganz aus 🙂

Geschrieben von Thomas am 19. Juli 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

viel zu groß

wenn mal wieder „die Augen größer als der Magen“ sind…

leider auch wieder ohne Foto, aber nicht weniger schön: Vater von der Weide besorgt seinem Kind einen dicken Fisch (Rotfeder) und nun soll das Kleine mal „was Gutes essen“ 😉

Schade, dass es davon keine Fotos gibt, aber meine Kamera macht auf die Entfernung keine so guten Fotos und Thom hatte gerade mal wieder Schwans vor der Linse. Aber es sah zu drollig aus, wie der Kleine nun den Fisch verspeiste. Durch mein Mini-Fernglas konnte ich alles sehr gut beobachten und es hat eine ganze Weile gedauert, bis das Kleine den Fisch ganz runterbekommen hat. Immer wieder wild um sich schlagend, die Flosse, die oben rausguckte, wedelte wild hin und her. Alles ging nur ganz ganz langsam – naja, der Fisch war aber auch wirklich groß, fast größer als das Küken selbst.

Am Ende hatte es das wider Erwarten doch noch geschafft und den ganzen Fisch verspeist. Ob es ebenso erstaunt darüber war wie ich?

Geschrieben von Jule am 19. Juli 2011 | Abgelegt unter Natur,Weißensee | Keine Kommentare