Monatsarchiv für September 2011

Du suchst im Moment im Archiv von Familie Thomas Pape.

„ich will aber schwimmen“

Wenn der Wille des Hundes ist, Enten und Schwäne zu jagen – und das gehorsame Herrchen machtlois ist – dann kommt sowas heraus:
Gegen 14.25 Uhr sprang der Hund ins Wasser um Enten und Schwäne zu jagen. Warum war der Hund eigentlich nicht angeleint?
Herrchen rannte mehrfach um den See und schrie den Namen seines Hundes. Diesem Mann war es völlig egal, ob die Enten oder Schwäne irgendwie erschreckt wurden – Hauptsache sein dummer Hund würde endlich wieder an Land kommen. Aber der dumme Hund manchte eine Runde um eine weitere Runde …Gegen 15.00 Uhr war der Hund dann endlich wieder bei seinem Herrchen an Land. Aber anstatt mit dem Hund das Gebiet zu verlassen, durfte der zweite Hund unangeleint – wie auch sonst – eine Baderunde „hol das Stöcken“ machen.
Imho sollte man solchen Hundebesitzern ihren Hund wegnehmen, wenn diese so unerzogen und dann auch noch unangeleint rumrennen lassen. Wie gut, dass es auch Hundebesitzer gibt, deren Hund auf das erste Wort hören und die nicht auf Vogeljagd gehen!

Geschrieben von Thomas am 29. September 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | 2 Kommentare

„5772 nach Erschaffung der Welt“

Heute Abend beginnt das neue Jahr für Juden – da nach der Überlieferung vor einigen Tagen der Tag der Erschaffung der Welt war…

Besonders schön ist, dass seit einigen Stunden drei Rollen aus den Höhlen von Qumram im Internet digital verfügbar ist!
Viel Freude beim anschauen 😉

Geschrieben von Thomas am 28. September 2011 | Abgelegt unter Religion | Keine Kommentare

Papa macht es vor ;-)

heute auf n-tv gelesen:

Nestbau ist Übungssache. Die Fähigkeit ist – entgegen der allgemeinen wissenschaftlichen Meinung – bei Vögeln nicht komplett angeboren. Das haben Biologen beim Maskenweber (Ploceus velatus) im afrikanischen Botsuana beobachtet. Die Forscher um Patrick Walsh von der britischen Universität St Andrews berichten im Fachblatt „Behavioural Processes” darüber.

Den farbenfrohen Maskenweber wählten die Biologen aus, weil er nicht nur besonders komplexe Nester baut, sondern auch besonders viele. Pro Saison können es Dutzende sein – so lässt sich ein etwaiger Lernfortschritt leichter beobachten.
….

Aus allen diesen Beobachtungen schließen die Biologen, dass der Nestbau nicht komplett angeboren ist. „Würden Vögel ihre Nester nach einer genetischen Vorlage bauen, würde man erwarten, dass alle Vögel ihre Nester stets auf dieselbe Weise bauen”, erläutert Walsh in einer Mitteilung seiner Universität. „Das war aber nicht der Fall. Die Maskenweber zeigten starke Variationen in ihrem Ansatz, was deutlich die Rolle der Erfahrung zeigt. Auch bei Vögeln macht Übung den Meister.”

Ob unsere Schwäne das auch gelesen haben??? Nachdem sie sich satt gefressen hatten, zeigte Papaschwan schon mal, wie man ein Nest baut— er sortierte Äste … Ich sagte noch – „es kommt doch noch der Winter! du fängst zu früh an!“
aber dann fingen einige der Jungschwäne auch damit an, Äste aus dem Wasser zu fischen und um sich herum zusortieren!

Geschrieben von Thomas am 26. September 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

Server down

von 14.55Uhr bis 16.40 Uhr war der Server und auch die Berliner-seiten.de nicht erreichbar – leider gab es von Seiten des Serverhosting nur folgende Meldung bis jetzt…

Hallo!

Wir haben gerade eine Störung, die sowohl Kundenseiten, als auch das Control-Center betrifft (Rootserver, blog.1und1.de, login.1und1.de). Wann genau Abhilfe geschaffen ist, können wir derzeit nicht absehen – wir informieren aber, sobald unsere Techniker die Störung als behoben melden!

Grüße aus Montabaur
Daniel Lücking

Geschrieben von Thomas am 26. September 2011 | Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare

Schwäne weg??

Ein großer Spaziergang um den See – aber die Schwanenfamilie scheint nirgends zu sein! Dafür sehen wir ein Hochrad, viele viele Boote auf dem See und auch einen Regenbogen!

Der Künstler ruhte sich auf einer Bank - Richtung eingezäunter Vierbeiner - aus


das Licht bricht sich am Wasser - aber von den Schwänen auch auf der Wiese nichts zu sehen!

Aber dann – am Nest der Schwäne!
Ganz versteckt – und von den anderen Seiten nicht zu sehen!

Geschrieben von Thomas am 25. September 2011 | Abgelegt unter Schwäne,Weißensee | Keine Kommentare

Nächste Einträge »