Stück der Grenze nachgebaut

Am vergangenen Wochenende war die Swinemünderbrücke wieder einmal gesperrt. Im Auftrag der ARD wurde dort für Szenen gedreht, die wohl unter dem Arbeitstitel „Bornholmer Straße“ abgearbeitet werden. Da die Swinemünderbrücke der Bösebrücke (oft Bornholmerbrücke) von Aufbau – aber nicht in der Breite der Straße – ähnlich ist, werden oft Filme oft dort nachgestellt.
Ein kleiner Blick auf die „Grenzabfertigung“ und den „kleinen Wachturm“:

IMG452

IMG451

Thomas 21. Oktober 2013 Allgemein Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.