Familie Thomas Pape

„das geschehe nie“

Paulus benutzt im Römerbrief des öfteren den Aufruf „das sei ferne“ oder anders übersetzt „das geschehe nie“

Schalom Ben-Chorin geht auf diesen Ausruf – in seinem Buch „Paulus – Der Völkeraostel in jüdischer Sicht“ – ein.

 

Sein erschreckter Ausruf: „Das sei ferne!“lautet griechisch „Me genoito“, aber es klingt das hebräische „chalila!“ hindurch, jener Schreckensruf, den man ausstößt, wenn etwas gesagt wird, was nicht gedacht werden soll. Das ist ein typisch jüdisches Verhältnis zur Sprache: Man will sofort wieder bannen, was gesagt werden musste.

so ergibt dieser Zwischenruf natürlich Sinn!

Schreibe einen Kommentar