Namen Namen Namen

Da liest man in der Bibel eine Geschichte um einen Mann der den Namen Jehovas flucht, und in einem Nebensatz werden drei Namen erwähnt.
Ein paar Sekunden – und weiter geht die Geschichte.

Aber halt: was bedeuten die Namen?
Schelomith = der Herr ist gedeih oder ist Frieden
Dibiris = wahrscheinlich Geschwätzig
Dan = der Herr hat Gericht gehalten oder hat Recht verschafft


und nun ließ noch einmal, wie es ein hebräisch sprechender Mensch tun würde:

Der Name seiner Mutter aber war „der Herr ist Frieden“ , die Tochter „des Geschwätzigen“ vom Stamme „der Herr hat Gericht gehalten“.

DAS passt in die ganze Geschichte!
– denn ihr Sohn wird wegen seiner Geschwätzigkeit gegen Gott vor Gericht gebracht – und der HERR hält über diesen Sohn Gericht!

Nachtrag: ist es wirklich unwichtig wie wir unsere Kinder nennen?
Oder hast du den Eindruck das Gott es vielleicht doch interessieren könnte?

Schreibe einen Kommentar