Versteck gefunden!

Gestern hatten wir den Fischreiher kurz gesehen – und als wir dann Fotos machen wollten – war er verschwunden! Dabei hatte ich doch gesehen, in welche Ecke er geflogen war – aber ich konnte ihn nicht erspähen! Heute, mit Blick aus einer anderen Richtung – ah … er war gestern „unter uns“ „in die Brücke“ geflogen! Heute dann ein paar Bilder -auch ein paar Flugbilder.

Versteck gefunden!

Nach dem Kreuzpfuhl dann an den Weißensee – und ihr werdet es nicht glauben: die Pappelzerstörfirma ist immer noch dabei, die Rest aufzusammeln und die Absperrung aufzubauen!

Aber davon lassen sich die Schwäne und ihre Jungen nicht aufschrecken – die Jungtiere wachsen und gedeihen – und auf manchem Foto könnt man annehmen, dass dies die ersten Flugversuche werden sollen 🙂

noch klappt das nicht mit dem fliegen



Sturm im Wasserglas

Thomas 23. Juni 2011 Schwäne,Weißensee Ein Kommentar Trackback URI Kommentare RSS

Ein Kommentar zu “Versteck gefunden!”

  1. Juleam 28. Juni 2011 um 01:01 Link zum Kommentar

    Ist es nicht ein majestätischer Anblick, einen Reiher fliegen zu sehen?

    Aber auch Vater Schwan macht eine gute Figur, wenn er so seine Runden um den See dreht, immer auf der Jagd mit der Ente, die tagsüber sein Nest mit ihren Jungen zweckentfremdet

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.