Wir sollten die Bibel studieren, weil der Feind die Bibel kennt

Als Jesus Satans Versuchungen konfrontiert, überwand er ihn durch Ziatae aus der Schrift (Matt. 4: 1-11). Aber Satan zitierte auch die Schrift! Lies Psalm 91: 11-12 und Matthäus 4: 5-6. Satan zitierte die Verse, aber Jesus beantwortet jeden Angriff mit Ziaten von einem anderen Vers. Die Bibel widerspricht sich nicht, aber die Wahrheiten in der Bibel müssen im Gleichgewicht gehalten werden. Jesus sprach zu Satan: „Und es steht wieder geschrieben wird …“ (Mt 4: 7.). Einer meiner Seminarprofessoren verwendet, um die Klasse zu erinnern, dass „ein Text aus dem Zusammenhang ein Vorwand ist“, und er hatte Recht. Es ist so wichtig, dass wir das ganze Bild und nicht nur einen Schnappschuss hier und dort sehen.
Satan wird mit der Finsternis (Lk 22.53) identifiziert, aber die Bibel mit Licht (Ps. 119: 105). Satan ist ein Lügner und ein Mörder (Joh 8,44), aber die Bibel ist die Wahrheit und das Leben (Ps. 119:. 43; Phil 2: 14-16). Satan zu gehorchen führt zu Unfreiheit, sondern Gottes Wort zu gehorchen führt zu Freiheit (Johannes 8: 30-36) . …

Delights & disciplines of bible study: a guidebook for studying god’s word

Deshalb meine Einladung: LIES jeden Tag die Bibel! und damit man es durchalten kann: melde dich hier an und poste jeden Tag deine „Neuentdeckungen“ deine „Fragen“ oder „Höhepunkte“.

Wir nähern uns Ostern…

Aber dies alles ist geschehen, auf daß die Schriften der Propheten erfüllt würden.

Elberfelder Bibel 1905 – Mt 26,56

Aber das ist alles so gekommen, damit sich erfüllt, was in den Schriften der Propheten steht.

neue Welt Übersetzung – 2018 – Mt 26,56

Aber all dies ist geschehen, damit die Schriftworte der Propheten erfüllt werden.“

neue Welt Übersetzung – Bi12 – Mt 26,56

Aber das muss wohl so sein, denn die alten Propheten haben auch das schon genau so vorausgesagt.

VolxBibel – Mt 26,56

Kannst du dir vorstellen, damals dabei gewesen zu sein? Hättest du damit gerechnet, dass Jesus verhaftet wird? Nein? Das lag ja nicht daran, dass Jesus es seinen Jüngern nicht so oft gesagt hätte – nein! Aber die Vorstellungen von einem Messias waren einfach ganz anders! Deshalb war die Erwartung eine andere – und die Verhaftung eine „totale Überraschung“ für die Apostel.
Und heute? Bist du überrascht, was momentan geschieht? Liegt es daran, dass die Bibel es nicht vorhergesagt habe? Oder daran, dass unsere Erwarungen einfach falsch sind?
Viele erwarten, dass Gott sie ständig beschützt – vor Krisen, vor Krankheiten, vor … – und so sehen dann auch ihre Gebete aus. Aber ER will Vertrauen! Und wie ein Vater, der nicht jeden Sturz eines Kindes auffängt, so sorgt er IMMER für uns, wenn wir in seinem Schutzbereich bleiben. Wer sich dort natürlich nicht wohlfühlt, und seinen Schutz verläßt, weil er denkt in einer Einrichtung (bei Kindern sind es Kita und Hort, bei Christen sind es Kirche und Organistionen) besser geschützt zu werden, hat damit den Schutzbereich des Vaters verlassen.
Und wie es Jesus erging : es geschah ALLES was die Propheten vorrausgesagt hatten! – so ergeht es uns auch heute: es wird alles geschehen, was die Bibel vorrausgesagt hat. Und überraschend ist, dass es sehr oft so ganz anders passiert, wie wir uns das vorgestellt haben! Wir vertrauen IHM – und keinem anderem!